Arbeitsunfähgikeitsbescheinigung falsch - 1 Tag zu viel - Umdatieren möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist egal. In den ersten 6 Wochen der Krankheit, muß ja dein Chef dir deinen Lohn so oder so weiterzahlen. Also macht es keinen Unterschied für Ihn ob der Tag als Arbeitstag oder Krankentag eingetragen ist. Auch für dich nicht, du hast ja keine entgeldlichen Verluste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

das ist vollkommen korrekt so.

Warum beunruhigt dich das dermaßen? Wenn du nicht andauernd krank bist, kommt es auf einen Tag mehr sicher nicht an.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antwortsuche2
08.07.2016, 19:18

Das kann ich nicht beantworten, Ich passe leider immer sehr auf, wie etwas aussehen oder aufgefasst werden könnte und drehe durch ... Mittlerweile denke ich auch anders. Ich habe ja eine bestimmte Zeit trotzdem gearbeitet und durchgehalten. Dazu muss ich sagen, dass mein Chef sagte ich kann jederzeit gehen wenn es mir schlecht geht ich muss nicht bleiben. Ich bin freiwillig geblieben..das war auch falsch, aber da kann mein Chef ja nichts zu. Nur möchte ich eben jetzt nicht auf die 2 Stunden verzichten, nur weil ich am Montag Nachmittag dann Bescheid gab ich sei nur Dienstag und Mittwoch krankgeschrieben. Klar hätte ich richtig hingucken müssen, aber ich war krank und müde und habe einfach nicht logisch gedacht. Das hat nun dazu gefhrt, dass 2 verschiedene Datensätze im Unternehmen zu den Krankheitstagen nun auftauchen. Und ich Idiot wollte es korrigieren lassen - freiwillig.... bestimmt muss ich das gar nicht. Ich suche Montag nochmal das Gespräch.

0

Moin.

Letzteres ist ja richtig

Nein, ist es nicht. Der erste Tag einer AU ist immer der Tag, an dem Du beim Arzt warst und dieser sie ausgestellt hat. Ein Vordatieren ist hier nicht möglich.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibts nichts zu ändern.

Du warst am Montag beim Arzt und der Arzt hat am Montag deine Arbeitsunfähigkeit festgestellt. Also gilt ab dann auch die AU.

Der Arzt kann ja schlecht feststellen, dass Du erst am nächsten Tag arbeitsunfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung