Frage von Googliota, 21

Arbeitstechnisches - Wie lange haben Ausbildung und Zertifikate Geltung?

Hi,

ich interessiere mich im Moment dafür, wie lange die Ausbildung als CTA (Chemisch-technischer Assistent) und Zertifikate, die in der zeit erworben wurden, auf dem Arbeitsmarkt Geltung haben.

Ich habe nämlich in bisher noch keinen Angaben im Internet diesbezüglich oder in dem Informationsmaterial zu den Zertifikaten gelesen, das die Geltung hier in spezieller Hinsicht eingeschränkt sein würde. Ich habe das mehr oder weniger nur beiläufig aufgeschnappt. Verständlich ist, das das Wissen nach einer Zeit nachlässt; allerdings kann man das nicht messen; ich fühle mich in der Hinsicht noch auf dem Kenntnisstand von nach der Ausbildung oder den Tests.

Wie lange haben die Ausbildung, und auch die Zertifikate nach abgeschlossener Ausbildung noch ihre Gültigkeit ?

Ich meine, das ist ein ernstes Anliegen, das mich beschäftigt. Ich habe dazu kein Infomaterial gefunden.

Ich freue mich auf Antworten.

MfG! gota

Antwort
von voayager, 16

Meist sind sie eine notwendige, oftmals aber keine hinreichende Voraussetzung, für einen erfolgreichen beruflichen Einstieg. Meist werden ja noch zurückliegende weitere berufliche Referenzen gefragt, dann wäre noch dein alter als solches abzuklären.

Anosnten gilt, der Ausbildungsabschluß gilt ein Leben lang, verblaßt aber mit der Zeit, wie es ein Hologramm eben auch so an sich hat. 

Antwort
von tryanswer, 21

Formal gültig sind sie ein Leben lang, in der Bewerbungspraxis nimmt deren Bedeutung jedoch nach ca. 5 Jahren stark ab.

Kommentar von Googliota ,

Hi, was meinst du mit Bewerbungspraxis ? Freue mich auf kurze Antwort. Lg! gota

Kommentar von tryanswer ,

Mit Bewerbungspraxis, meine ich die Bewerbung um eine Anstellung. Liegt die Qualifikation mehr als 5 Jahre zurück, wirst du im Vergleich zu "jüngeren" Bewerbern mit gleicher Qualifikation im Nachteil sein.

Antwort
von wolfgang1956, 11

Eine Ausbildung gilt „lebenslänglich“. Da sich jedoch die beruflichen Anforderungen im Job ändern, ändern sich auch die Berufsbilder bzw. -bezeichnungen. Beispiel: Elektriker und Betriebsschlosser sind inzwischen völlig veraltet … :-)

Es kommt auf die Art der Zertifikate und deren Bezug zum Job an.

Aber weder ein Gesellenbrief noch Zertifikate sagen etwas zu deinen Befähigungen als CTA aus. Die „beweist“ man durch (sehr) gute Arbeit im Alltag!

Antwort
von Lachlan, 7

Deine Zeugnisse und Zertifikate sind Dein Leben lang gültig. Allerdings kann sich das Berufsbild und auch die Bezeichnung ändern. Dann kannst Du aber meist durch eine weitere berufliche Schulung Deine Qualifikation anpassen. Wichtig sind aber nach der schulischen Ausbildung die beruflichen Erfahrungen. Das ursprüngliche Zeugnis besagt bei einer Bewerbung nur, dass Du in dem Fachbereich ausgebildet bist. Was Du wirklich kannst, sagt es nicht.

Antwort
von rudelmoinmoin, 3

lebenslänglich hält so ein Zertifikat, nur bei jedem AG muss man ein Erfahrungsnachweis vorlegen können, der nicht älter sein sollte als 3-5 J. um eine neue Arbeit zu finden, in dem Bereich,aber wenn eine Ausbildung hat ist es leichter ein Arbeitsplatz zu finden, als ohne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community