Frage von Yolipan, 58

Arbeitsspeicher in Bezug auf Mainboard und Prozessor?

Hallo zusammen! Heute ist der 25te März 2016. Ich möchte mir einen Computer komplett selber zusammenstellen..

Und auch wenn ich in solchen Dingen nicht gerade der ungeschickteste bin, komme ich scheinbar an meine Grenzen, spätestens wenn es darum geht, den passenden Arbeitsspeicher zu meinem gewählten Mainboard und Prozessor zu finden..

Meine Auswahl bisher: Gehäuse: Thermaltake V71 Mainboard: MSI Z170A Gaming M7 Sockel 1151 Prozessor: Intel Core I5 6600K 4x 3.50GHz Sockel 1151 Netzteil: 850 Watt be quiet! Dark Power pro 11 CPU/Prozessor Kühlung: Raijintek Triton Komplett-Wasserkühlung SSD: 250 GB Crucial MX200 2.5 Zoll (6.4cm) SATA

Als Arbeitsspeicher habe ich den: 16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-2800 DIMM ins Auge geschlossen. Sprich 2 Stück zu jeweils 8 GB.

Nur bei der Vielzahl an unterschiedlichen Arbeitsspeichern, Taktraten und anderer „erst mal nicht unbedingt auffallender Merkmale“ dieser Arbeitsspeicher etc.. werde ich zunehmend eher verwirrt anstatt letztendlich meinen passenden Arbeitsspeicher für meinen Prozessor und Mainboard zu finden.

Diese/meine Frage einfacher ausgedrückt : Meine Auswahl an Komponenten für meinen neuen Computer sind Klasse kompatibel.. Aber ich würde gerne wissen welchen Arbeitsspeicher ich nun am besten zu den anderen Komponenten nehmen sollte? Speziell in Bezug/Zusammenspiel auf/mit Mainboard und Prozessor.

Noch eine Prioritätsliste für Antworten: Bester Arbeitsspeicher für mein gewähltes Mainboard und Prozessor > Bessere Komponenten, im Zusammenspiel mit Mainboard-Prozessor-Netzteil > meine Komponenten > etwas komplett „besseres/anderes“ für etwa gleiches Geld >> Preis

Vielen Dank und GlG, Yolipan

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rakisch, 37

Also da du eine Skylake CPU verwendest (Sockel 1151) holst du wie du schon richtig gemacht hast DDR4 Ram. Hohe Taktraten bringen dir nicht viel. Es reicht auch vollkommen DDR4 Ram mit 2133 bzw. 2400Mhz. Kühlrippen sind auch in den meisten fällen nicht nötig, und viel mehr zu beachten gibt es da eh nicht (ausgenommen jetzt die Latenz wobei die auch eher unwichtig ist).

Nimm den RAM der dir vom aussehen gefällt und möglichst günstig ist :) - Am besten natürlich ein Dualkit damit du den Ram im Dualchannel betreiben kannst.

PS: Das Netzteil ist total überdimensioniert, und Grafikkarte hast du auch keine Verbaut? :D

Kommentar von Yolipan ,

Danke für die Antwort! ^^

was Grafikkarte und Netzteil, vor allem in bezug auf die Zukunft angeht, möchte ich mir damit einfach alle Optionen offen halten.

Sprich, wenn ich SLI mit diesem mainboard angehen möchte, brauche ich mehr Leistung von meinem Netzteil. Zudem möchte ich eine möglichst leise umgebung und wenig stromverbrauch im allgemeinen.. somit ist ein Platinum Netzteil mit dieser Leistung meine absolute minimum-Wahl.

Was die Grafikkarte angeht, habe ich erstmal die Geforce 980TI ins Auge geschlossen, im Idealfall 2mal. Aber damit möchtge ich noch bis ca. Juli 2016 warten.

bis dahin benutze ich einfach noch meine momentane Grafikkarte.

Zu'm Arbeitsspeicher : Ich finde es sehr schön das du meine "Beobachtungen" zu'm Arbeitsspeicher bestätigst ^^ vorallem in bezug auf Latenz, Dualchanell und darauf, dass mehr Mhz nicht automatisch auf einen "besseren" Arbeitsspeicher im system hinweisen.

Ich habe dieser Tage viel darüber gelesen welchen arbeitsspeicher ich am besten in mein System einbauen sollte..

Und ich komme scheinbar nicht daran vorbei, 2mal ein

Crucial Ballistix Elite DDR4-2666 UDIMM 16GB Arbeitsspeicher Kit (8GB x 2)

einzubauen..

Mich interessirt sehr, ob der von mir oben angegebene Arbeitsspeicher, mindestens die selbe Performance bereit stellt, oder gar "besser" ist.

Vor allem auf längere Zeit gemünst.

Glg, Yolipan ^^

Antwort
von DasPigi, 35

Der Arbeitsapeicher ist unabhängig von den anderen Komponenten. Daher kann jeder Arbeitsspeicher verwendet werden solange der Anschluss passt (DDR3/DDR4)

Antwort
von PROGTIVAN, 19

Ich würde das msi z170a m5 nehmen,und mir daufür einen Bessseren Prozessor kaufen(Intel i7 6700K)oder etwas anderes verbessern.16GB ram genügen vollkommen aus ,nimm die von Kingston HyperX

Antwort
von PROGTIVAN, 18

Und du brauchst etwa 700watt,dann könntest du viel sparen

Antwort
von XXXNameXXX, 25

Wie viel kannst du komplett für den pc ausgeben

Kommentar von Yolipan ,

Ich möchte so um die 1000 - 1200 für diesen Computer ausgeben, ohne Grafikkarte/n.. ^^

Kommentar von XXXNameXXX ,

Ok da ist aber locker nen i7 6700k drinich stell dir nache rmal was zusammen

Kommentar von XXXNameXXX ,

Welche und wie viele grafikkarten willst du den verbauen damit ich weiß wie stark das netzteil sein muss ?

Antwort
von Sparkobbable, 16

Das passt so schon sehr gut. Aber 850 watt brauchst du niemals. Erst recht wenn du keine dedizierte graka hast

Antwort
von sasory666, 21

Du brauchst keine 850W

Antwort
von DeiDei2303, 30

Omg, es ist ja schon lange Heute O.o'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten