Frage von Salogella, 108

Arbeitsschuhe oder Springerstiefel fürs Motorradfahren?

Ich habe vor bald den Motorrad Führerschein zu machen, und frage mich ob meine normalen knöchelhohen Arbeitschuhe (mit Stahlkappe und Stahlsolhe) für den Anfang geeignet sind oder meine deutlich höheren Springerstiefel ebenfals mit Stahlkappe besser sind. Danke für eine Antwort.

Antwort
von hammsen, 66

Als nicht Motorradfahrer kann ich dir die Frage leider so nicht beantworten.

Persönlich würde ich mir Motorradstiefel kaufen, bzw. frag am besten deinen Fahrlehrer.

Eigentlich wollte ich nur sagen, achte auch ansonsten auf korrekte Schutzkleidung.Meine bessere Hälfte ist Unfallchirurgin und die kann dir da Geschichten erzählen von Unfällen ohne richtige Motorradbekleidung. Da legst du die Ohren an...

Übrigens auch der Grund warum ich keinen Motorradführerschein machen darf :-D

Beste Grüße

Kommentar von Lionrider66 ,

Arme Sau....... 

Kommentar von hammsen ,

Wie man's nimmt...

Kommentar von Effigies ,

Als nicht Motorradfahrer kann ich dir die Frage leider so nicht beantworten.

Und warum machst du es dann trotzdem ?

Kommentar von hammsen ,

Und welchen Beitrag leistet dein Kommentar?

Antwort
von fuji415, 49

Beide Sorten vollkommen ungeeignet zum Motorrad fahren da kannst Du auch Skischuhe anziehen die sind dazu auch gleich ungeeignet dafür . Und mit Stahlkappe erst recht  , der Fuss muss sich im Sprunggelenk gut bewegen lassen . 

Also muss weiches Material schon in der Sohle sein  das der Fuss sich biegen kann man schaltet doch meist mit der Fussspitze und das geht in diesen Betondingern nicht da sind sogar Sportschuhe zum fahren 1000 mal besser als diese Betonsicherheitsschuhe  . 

Arbeitsschuhe oder Springerstiefel nie damit fahren das wird jeder Fahrlehrer ablehnen  und dich nicht auf die Maschine lassen  . 

Turnschuhe sind da besser und genauer als so was unbewegliches es geht da nicht um Sicherheit sondern um Beweglichkeit . 

Und mit den Dinger brichst Du dir eher die Konchen als mit Turnschuhen .

Schau dir mal richtige Motorradstiefel an wie weich die sind und dann deine Betomschuhe dagegen und vom Gewicht sind auch viel zu schwer . 

Antwort
von disco1990, 67

zum Motoirradfharen braucht man feste Schuhe und sowas ist natürlich immer besser als mit Turnschuhen zu fahren.

Für den Anfang kann sowas geeginet sein, aber langfristig sind passende Motorradstifel besser

Antwort
von Rosswurscht, 48

stahlkappenschuhe sind mir vorne zu dick zum Schalten, damit kann ich nicht fahren.

Kommentar von TransalpTom ,

Kann man so nicht sagen. Als "Motorrad-Vielfahrer" finde ich es sogar recht angenehm, wenn der Motorrad-Stiefel eine härte Kappe hat, bzw eine wirklich gute Schalthebelverstärkung

Ich mache ja auch die Probefahrten mit Arbeitsschuhen und kann nicht behaupten, dass das Schalten mit Stahlkappe unangenehmt ist.

Kommentar von Rosswurscht ,

Deshalb schrieb ich das ja auf mich bezogen. Ich habe drei BMW und komme bei keiner mit Stahlkappen klar.

Ich fahr so 15tkm im Jahr, da sind mir meine "flachen" Stiefel lieber. Hab sie auch nach 16 Jahren gerade beim Schuhster gehabt, ich mag die einfach :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten