Frage von Jim888, 14

Arbeitsmittel für Immobilien-Herstellung (teil-vermietet)?

Hallo zusammen,

mich interessiert, wie Arbeitsmittel (Pinsel, Spachtel, Elektro-Werkzeuge, ...), welche für die Herstellung eines anteilig vermieteten Zweifamilienhauses angeschafft wurden, richtig in der Steuererklärung angegeben werden (benutze tax 2016). Gehört das zu: - den Herstellkosten des Gebäudes (wobei ein Abschreibungszeitraum von 50 Jahren bei diesen Dingen ja deutlich an der Realität vorbei zielen würde) - den beweglichen Wirtschaftsgütern, die im Zusammenhang mit der (teil-)vermieteten Immobilie stehen (da biete tax aber nur ein Formular für Einrichtungsgegenstände an) - den Arbeitsmitteln (da gibt es bei tax unter "Verwaltung" ein Formular - also nicht bei den Einkünften aus Vermietung - , allerdings ohne Option den spezifischen Abschreibungszeitraum festzulegen. Außerdem werden Angaben erst oberhalb des Werbungskosten-Pauschbetrags berücksichtigt. Ich dachte jedoch, dass die Angaben der Arbeitsmittel, welche die Einkünfte aus Vermietung betreffen, von den Werbungskosten für die Einnahmen aus dem Beruf getrennt seien?)

Danke und viele Grüße Jim

Antwort
von Barolo88, 5

du musst die Ausgaben für die vermietete Wohnung auf dem Formular "Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung" unter Werbungskosten eintragen, 

Antwort
von Sachbearbeiter2, 9

du kannst nur die  nachagewiesene arbeitsleistung der handwerker geltend machen, nciht die werkzeuge

Kommentar von Barolo88 ,

das gilt nur für eigengenutzte Immobilien, bei vermieteten Wohnungen können Gegenstände abgeschrieben werden, die zur Renovierung etc benötigt werden,  z.B. Farbe, Rasenmäher, Bohrmaschine,  etc  Kleinbeträge unter 410 Euro sofort. größere Summen über Abschreibungen, die je nach Gerät vorgegeben sind.

Kommentar von Jim888 ,

Danke. Zur Präzisierung: Es geht natürlich nicht um die Arbeitsmittel der beauftragten Handwerker, sondern die Arbeitsmittel, welche zur Durchführung von Eigenleistungen angeschafft wurden. 

Sind die Kleinbeträge sowie die Abschreibungen erst oberhalb des Arbeitnehmer-Pauschbetrags absetzbar oder hat dieser Pauschbetrag nichts mit den Werbungskosten zu tun, die im Zusammenhang mit der Vermietung stehen? 

Irgendwo habe ich allerdings auch gelesen, dass Arbeitsmittel, welche zur Herstellung einer Immobilie angeschafft wurden, zu den Herstellkosten der Immobilie zählen und entsprechend abgeschrieben werden müssen. 

Deshalb war ich jetzt unsicher, ob ich die Beträge bei den Herstellkosten reinrechne oder eben separat angebe.

Kommentar von Sachbearbeiter2 ,

sondern die Arbeitsmittel, welche zur Durchführung von Eigenleistungen angeschafft wurden.

dass man die absetzen kann, ist mir vollkommen neu, aber ich lasse mich gerne belehren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community