Frage von Lexus1206, 27

Arbeitslosigkeit dann Rente?

Wie ist das eigentlich wenn eine Person angenommen sein ganzes Leben bis zum Rentenalter Arbeitslos ist. WIe ist das dann mit der Rentenversicherung bzw. allgemein Rente bekommen? Weil man sollte ja immer 45 Arbeitsjahre zusammen haben.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 24

Die Zeit einer Arbeitslosigkeit ist Ausfallzeit. (Natürlich nur, wenn man sich dem Arbeitsmarkt immer zur Verfügung gestellt hat. Also "unaufgefordert" sich alle drei Monate melden. Und regelmäßig Bewerbungen nachweisbar erstellen.

Antwort
von kevin1905, 16

Bei ALG II werden keine Rentenversicherungsbeiträge abgeführt, ergo keine Beitragzeit.

Man landet dann in Grundsicherung nach SGB XII.

Antwort
von Rockuser, 26

Dann bekommt man auch kein Geld aus der Rentenkasse. Dann springt das Sozialamt ein.

Antwort
von grisu2101, 19

Dann bekommst Du keine Rente, sondern Grundsicherung. Ist das gleiche wie Hartz 4 eigentlich, und diese Leute sind dann oft die, welche am meisten Jaulen und auf die Regierung und auf die Ungerechtigkeit schimpfen :-)


Kommentar von Lexus1206 ,

Da könntest du recht haben ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten