Arbeitsloser Vater zahlt kein Unterhalt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Volljährigkeit hat man Barunterhaltsanspruch gegen beide Eltern, nicht nur den Vater. Dieser beträgt bei auswärts lebenden Kindern 735,--Euro, vermindert um das Kindergeld und die Ausbildungsvergütung. Zu berücksichtigen ist zu Ihren Gunsten noch eine Kostenpauschale von 90,-- Euro. Wenn dann nichts mehr bleibt, dann müssen weder Vater noch Mutter Unterhalt zahlen. Wenn doch, dann quotiert nach deren Einkommen. Wenn beide nicht leistungsfähig sind, steht einem Azubi in der Erstausbildung Berufsausbildungsbeihilfe zu (BAB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dum hast deine Ausbildungsvergütung., Damit musst du auskommen, wenn dein Vater nicht zahlen kann. Du kannst dich ja mal an das Jobcenter wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist denn dein "normales Azubi-Gehalt"?

Zusammen mit dem Kindergeld hast du einen max. Bedarf von 735 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du must wie folgt rechnen: Dein Unterhaltsbedarf beträgt 735,- Euro. Davon ziehst Du ab: 1. das Kindergeld von 190,- Euro 2. deine Netto-Ausbildungsvergütung. Da Du einen Ausbildungs-Freibetrag von 90,- Euro hast. addierst Du zum Schluss diese 90,- Euro wieder hinzu. Der Betrag, der dann herauskommt, ist (wenn er über Null ist) Dein Unterhaltsanspruch. Dieser Unterhaltsanspruch richtet sich grundsätzlich gegen BEIDE Elternteile, nicht nur gegen Deinen Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung