Frage von deniseemi, 17

Arbeitslosengeld, trotz geringem verdienst?

Hallo, ich Arbeite (Nebenberufliche tätigkeit) in einer Kita .<Leider läuft mein Vertrag ende des Monats aus. Da ich ich nur 264€ im Monat verdient habe, bekomme ich auch Arbeitslosengeld oder fällt das weg weil ich steuerfrei gearbeitet habe?

Antwort
von Gerneso, 12

ALG1 Anspruch hast Du nicht. Du hast ja nicht in die Versicherung eingezahlt da Du ja nicht sozialversicherungspflichtig gearbeitet hast. 

Aber einen Minijob findet man ja gleich wieder und offenbar willst Du ja auch nicht richtig arbeiten sondern nur ein kleines Taschengeld dazu verdienen.

Dafür gibt es ja Minijobs. Mit arbeiten gehen hat das nichts zu tun.

Antwort
von EstherNele, 3

Nebenberuflich bedeutet für mich "neben dem Hauptberuf".
Also hast du entweder noch einen Hauptberuf oder hast in einem Minijob gearbeitet.

Wovon lebst du denn - die 264 € werden ja sicherlich nicht dein einziges Einkommen gewesen sein?

Oder lebst du in einer Partnerschaft oder BG?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten