Arbeitslosengeld nach Kündigung, obwohl neue Arbeitsstelle vorhanden ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das du die zwei Wochen kein Geld hast und wesentlich mehr rennerei haben wirst als wenn du am 1.11 anfängst! Das wird bestimmt 1-2 Monate dauern bis der Antrag durch ist und kannst du solange auf Geld verzichten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du "Urlaub" möchtest, zahlt das nicht das Arbeitsamt. Wenn das Arbeitsamt das erfährt, bekommst Du kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feelein22
17.10.2016, 14:30

Woher sollte das Amt erfahren, dass ich auch schon zum 01.11. hätte anfangen können?

0

Dann hast Du für die 2 Wochen einen riesen Ar**** voll Rennerei, aber funktionieren würde das wohl. Es ist übrigens eine Versicherungsleistung, die Du da in Anspruch nimmst. Diese 2 Wochen werden dann von Deinem Anspruch abgezogen, falls Du zB im neuen Betrieb die Probezeit nicht überstehen solltest.

Wenn Du den falschen Ansprechpartner dort hast, wirst Du auch in den 2 Wochen Bewerbungen schreiben und Termine wahrnehmen müssen - alles schon erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feelein22
17.10.2016, 14:43

Ja, kann ich mir gut vorstellen....

0

Du machst nicht auf Kosten des Arbeitsamtes Urlaub, sondern auf Kosten der Solidagemeinschaft, sprich der anderen Beitragszahler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EstherNele
18.10.2016, 02:21

Das stimmt nur, wenn der FS ALG II beantragt.

1