Frage von Tom58000,

Arbeitslosengeld nach 4 Monaten Arbeitslosengeld und einem Monat Arbeit

Hallo zusammen,

habe 30 Jahre Arbeitslosenversicherung eingetzahlt und und nun bin ich 4 Monate Arbeitssuchend. Wenn ich nun einen Job bei einere ZA Firma bekomme und der nach einem Monat in der Probezeit wieder gekündigt wird wie wir dann meine Arbeitslosengeld berechnet?? Besten dank für die Info :))

Hilfreichste Antwort von DerHans,

Wenn du nach einem Monat wieder arbeitslos werden würdest, lebt der Restanspruch an AlG 1 wieder auf. Einen neuen Anspruch erwirbst du erst nach erneuten 12 Monaten Betragszahlung. Dann würde auch die Höhe des AlG 1 neu berechnet.

Antwort von rezaian,

Berechnungsgrundlage sind die letzten 18 Monate. Außerdem bekommen Sie erstmal ALG I. Da würde ich mal sehen wieviel Bewerbungen Sie überhaupt schreiben müssen. Erst nach Aufforderung würde ich Zeitarbeitsfirma arbeiten. Es sei denn Sie wollen unbedingt.

Kommentar von Tom58000,

Also 1 Monat ZA Firma, 4 Monat Arbeitslosengeld???? und dann die restlichen Monate Monatsgehalt der Firma wo ich war?

Kommentar von DerHans,

Der alte Anspruch lebt wieder auf.

Kommentar von BAligator,

...und selbst wenn der Job über ein Jahr geht und ein neuer Anspruch incl. Bemessung erfolgt greift ggf. der Bestandsschutz: Liegt ab dem Datum einer neuen Arbeitslosigkeit rückwirkend 2 Jahre gerechnet in dieser Zeit Vorbezug von Arbeitslosengeld vor, bleibt das Arbeitslosengeld von der Höhe das gleiche.

Kommentar von Tom58000,

Besten Dank für die Info

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten