Frage von aveal,

Arbeitslosengeld Anspruch ?

Hallo,

Ich bin 30 jahre alt und war noch nie Arbeitslos. (Glücklicherweise)

Nun gehe ich zu einem neuen Arbeitgeber dieser bietet mir wie so üblich nur einen 6 monatsvertrag anfangs.

Wen ich nun nach den 6 monaten nicht übernommen werde habe ich dan trozdem anspruch auf Arbeitslosengeld obwohl ich von einer Festanstellung in den 6 monatigen Arbeitvertrag gewechselt bin ?

Danke.

Antwort von Atzec,

Ja. Jedenfalls stünde dies einem Arbeitslosengeldanspruch nicht im Wege. man muss wohl in den letzten 2 Jahren vor der Arbeitslosigkeit mindestens 12 monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein, um Anspruch auf ALO 1 zu bekommen. Das erfüllst du ja wohl.

Bleibt interessenhalber nur die Frage, warum du wechselst?

Kommentar von aveal ,

Da ich bei meinem neuen Arbeitgeber einen Tarfivertrag bekomme und gerecht entlohnt werde...

Kommentar von Atzec ,

Ja, der "gerechte Lohn".:-) Aber tarifvertrag klingt ja wirlich nach einer verbesserung. Wie gesagt, grundsätzlich steht dieser Wechsel deinem Alo-Anspruch nicht im Weg.

Antwort von Moebelspedition,

dieser bietet mir wie so üblich nur einen 6 monatsvertrag anfangs.

wusste gar nicht, dass solche AV "üblich" sind.. normalerweise sind die ersten 6 monate probezeit....

Kommentar von aveal ,

Hmmm bei uns in der umgebung machen alle großen Firmen einen 6 monatsvertrag oder einen 1 jahres vertrag mit 6 monatiger Probezeit.

Warum sollten sie es auch anders machen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten