Frage von Akje87, 51

Arbeitslosengeld 1mit einer Aufenthaltserlaubnis zwecks Arbeitssuche?

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich lebe in Deutschland seit 2007, habe eine Ausbildung hinter mir, danach 1 Jahr versicherungspflichtig gearbeitet. Und vor kurzem meinen Betriebswirt absolviert (2013-2016). Da ich aktiv auf der Suche nach einem Arbeitsplatz bin, bekomme demnächst eine Aufenthaltserlaubnis zwecks Arbeitssuche. 2013 war ich 10 Tage arbeitslos, wofür ich auch Geldleistung bekommen habe. Habe ich jetzt Anspruch auf ALG1 oder andere soziale Leistung ? Laut Arbeitsamt bekomme ich weder ALG 1 noch ALG 2, aber eine konkrete Antwort habe ich nicht bekommen. Vllt. kennt sich hier jemand damit aus?

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, 33

Wenn du die Anwartschaftszeiten für das ALG - 1 schon mal erfüllt hattest und das muss ja der Fall gewesen sein,wenn du für diese 10 Tage ALG - 1 bekommen hast,dann solltest du ja noch einen Restanspruch haben !

Denn meines Wissens verfällt dieser erst nach 4 Jahren und diese sind ja noch nicht um,wenn du 2013 welches bezogen hast.

Kommentar von Akje87 ,

Das hört sich nach ein bisschen Hoffnung an. Afa meinte da ich ja zwecks Arbeitssuche hier bleibe hab ich keinen Anspruch auf ALG1 ? Kannst du mir dazu vllt Auskunft geben, falls du dich damit auskennst? Danke 

Kommentar von isomatte ,

Du sagst doch das du 2013 schon mal 10 Tage arbeitslos warst und für diese Zeit ALG - 1 bekommen hast oder habe ich das falsch verstanden !

Denn dann würdest du ja noch aus deinem damaligen Anspruch ein Restanspruch haben,der meiner Meinung nach erst nach 4 Jahren verfallen würde.

Auf ALG - 1 hast du selbst als Ausländer Anspruch,wenn du die Anwartschaftszeiten erfüllt hast,also innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr ( 360 Tage ) versicherungspflichtig warst,also in die Arbeitslosenversicherung Beiträge abgeführt hast.

Selbst wenn du nicht min. 1 Jahr ( 360 Tage ) gearbeitet hättest,könntest du Anspruch auf ALG - 2 haben,dann müsste geprüft werden warum du deine Beschäftigung verloren hast.

Würde es nicht dein Verschulden gewesen sein,dann würde dein arbeitslosen Status für 6 Monate weiter bestehen bleiben und in dieser Zeit hättest du dann auch Anspruch auf ALG 2.

Ich würde auf jeden Fall einen Antrag auf ALG - 1 und auch einen auf ALG - 2 stellen,dann wartest du erst mal ab was dann an Beischeiden bzw. Nachrichten kommt.

Zumindest den ALG - 2 Antrag un die Anlagen kannst du dir aus dem Internet ausdrucken und dann ausgefüllt abschicken,dann muss es auch bearbeitet werden.

Kommentar von Akje87 ,

Ja ich habe heute  den Bescheid nochmal angeschaut..ich war zwar 10 tage arbeitslos aber nur 3 Tage bezahlt bekommen. Es ist ja auch egal, ich hab ja schon ALG1 beansprucht.  ALG2 kommt nicht in Frage, weil das dann für meine Aufenthaltsgehnemigung im Nachteil ist. Aber Danke dir, jetzt weiß ich wie ich handeln soll.  

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von muschmuschiii, 24

2013 hast du Geld bekommen, weil du vermutlich 2011/2012 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet hast.

"Anwartschaftszeit

Die Anwartschaftszeit hat gemäß § 142 SGB III (bis zum 31. März 2012 § 123 SGB III a. F.) erfüllt, wer in der Rahmenfrist mindestens zwölf Monate in der Arbeitslosenversicherung als Beschäftigter oder aus sonstigen Gründen versicherungspflichtig war (z. B. Elternzeit, Wehrdienst- und Zivildienstzeiten). Für die Erfüllung der Anwartschaftszeit entsprechen zwölf Monate 360 Tagen, weil der Monat nach § 339 SGB III mit 30 Tagen gerechnet wird.

Die Rahmenfrist beträgt zwei Jahre (rückblickend) und beginnt mit dem Tag vor der Erfüllung aller sonstigen Voraussetzungen für den Anspruch auf Arbeitslosengeld. Am 21. Juli 2015 hat die deutsche Ministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, angekündigt, einen Gesetzentwurf vorzulegen, wodurch diese Rahmenfrist auf 36 Monate verlängert wird"

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_(Deutschland)

Damit bist du mit deinem Anspruch auf ALG 1 außerhalb der Rahmenfrist. Zu ALG 2 (Hartz 4) kann ich dir leider nichts sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten