Arbeitslosengeld 1 und schwanger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Zeiten der Arbeitslosigkeit gehen mit 0 € in die Elterngeldberechnung ein, d.h. bei 11 Monaten zu berücksichtigender Arbeitslosigkeit bekommst du nur den Sockelbetrag von 300 € im Monat. Sieh besser zu, dass du schnell noch einen Job findest, um das Elterngeld aufzubessern. AlG 1 bekommst du trotz Schwangerschaft weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo , wie das Elterngeld berechnet wird weiß ich nicht , aber solange Du Dich trotz Schwangerschaft dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellst hast Du bis zum Beginn Mutterschutz Anspruch auf ALG1,also bis 6 Wochen vor der Entbindung. Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?