Frage von Rike1990, 17

Arbeitslosengeld 1 Sanktion nach Annahme eines besseren Angebots ?

Hallo alle zusammen!Meine erste Frage, die ich nun bei gutefrage.net stelle ( habe leider keine ähnlich gestellte gefunden). Und zwar habe ich letztes Jahr meinen Bachelor gemacht, anschließend ein Jahr in einer Werbeagentur gearbeitet, was mir nicht gefallen hat, aber zum 01.08 bereits eine Zusage einer anderen Arbeitsstelle erhalten. Für den Übergang von 2 Monaten musste ich mich dann erstmal arbeitslos melden. So, nun habe ich ein besseres Angebot erhalten, ich würde rund 1000€ brutto mehr verdienen und mache zudem Dual meinen Master, eine tolle Möglichkeit also. Das beginnt leider erst zum 01.09, ich möchte also bei der ursprünglichen Stelle zum 01.08 kündigen ( bereits getan ), aber müsste mich nun erstmal für den Monat dann doch weiterhin arbeitslos melden. Bekomme ich dann Sanktionen, da ich ein Angebot abgelehnt habe? Beide Stellen habe ich eigenständig gesucht!

Und noch eine andere Frage: sollte das alles klappen, würde ich ja erst Ende September wieder Gehalt bekommen, ist es möglich vorweg Unterstützung in Form von Arbeitslosengeld zu bekommen. Irgendwie muss die Miete am 01.09 ja auch gezahlt werden ;)

Vielen Dank euch!

Antwort
von Messkreisfehler, 6

Arbeitslosengeld bekommst Du bei einer Eigenkündigung nicht.

Bei Eigenkündigung gibts erst mal 12 Wochen Sperre für ALG1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten