Frage von BeppoUno, 83

Arbeitslos für 8 Tage, muss ich mich arbeitslos melden?

Moin,

meine Beschäftgung endet demnächst und 8 Tage später trete ich meine neue Beschäftgung an. Muss ich mich jetzt für diese Zeit arbeistlos melden? Oder ist das nicht nötig? Ich bin nämlich noch famileinversichert, über meine Mutter.

Danke schon mal :)

Antwort
von Shany, 43

Wenn Du Geld möchtest ja schau mal in den JobcenterRichtlinien rein

Ich würde es eh machen schon alleine wegen der späteren Rente(Wenn noch vorhanden)

Antwort
von TimmyEF, 57

Ja solltest du trotzdem machen. Das sind sonst 8 Tage die dir später an der Rente fehlen.

Kommentar von kevin1905 ,

Die deutsche Rentenversicherung rechnet in Monaten und Jahren, nicht in Tagen.

Antwort
von Haemiler, 4

Du musst dich nicht melden, solltest du dich aber im Anbetracht ein sonst entstehende Versicherungslücke!

Antwort
von ThadMiller, 42

Du würdest wahrscheinlich sogar Geld für diese Zeit bekommen. Aber mit wäre es den Aufwand auch nicht wert. Ruf an und sag bescheid. Die sagen dir dann schon ob du irgendwelche Pflichten hast. ABer wahrscheinlich kommt was wie "Nein, das ist ok so. Sie brauchen nicht's zu tun. Ich wünsche viel Glück im neuen Job"

Antwort
von Meli6991, 53

wenn du Geld willst ja. versichert bist du den Monat über immer noch da besteht kein Problem. Ansonsten ist es eher ein riesen verwaltungskram.

Antwort
von lavre1, 46

Wenn du arbeitslosengeld willst solltest du dich melden, sonst ists egal. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community