Frage von Zoe77,

Arbeitslos ab 01.01.11 / ALG 1 und Überstunden

Hallo, mündlch wurde immer wieder gesagt, dass ich einen Anschlussvertrag bekomme ... aber dann kam doch nichts ... Jetzt habe ich noch 62 Überstunden. Ich wollte diese Woche zum Arbeitsamt (einmal war ich schon da, 3 Monate befor der Vertrag endete), aber jetzt zum Geld beantragen.

Frage: bekomme ich dann im Januar das volle Arbeitslosengeld ? Oder bekomme ich aufgrund dessen dass ich die Überstunden im Januar ausbezahlt bekomme weniger ALG 1 ?

DAnke

Zoe

Antwort von jimbo23,

wenn du denen das nich sagst mit den überstunden dann bekommste ab 01.01. bezahlt sonst wird das bestimmt verrechnet, hatte damals meine abfindung auch nich angegeben und hat auch keiner nach gefragt.

Kommentar von Zoe77,

ich hatte vom Arbeitsamt eine Bescheinigung bekommen, die der Arbeitgeber ausfüllen muss. Dort stehen die Überstunden bestimmt mit drin :-(

Kommentar von jimbo23,

achso, das is blöd, das haben die bei mir nicht gemacht =/ dann werden die das bestimmt verrechnen so wie die drauf sind,

Antwort von PavLow1337,

ich weiss es nicht genau aber ich glaube du kriegst dann das ganz normale ALG.

viel glück bei der Jobsuche ;)

Kommentar von Zoe77,

hallo, ich hatte einen schlecht bezahlten Job.

WEnn ich die Überstunden angerechnet bekomme, würde ich ergänzendes ALG 2 beantragen.

WEnn ich es nicht angerechnet bekomme, würde ich erstmal kein ALG 2 beantragen.

DAnke !

Antwort von user1319,

Warum bummelst Du die Überstunden nicht ab?

Kommentar von Zoe77,

hätte ich gerne. doch der befristete Vertrag endet am 31.12.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten