Frage von MCHG27, 144

Arbeitskollegin - Verhalten!?

Hallo zusammen,

ich (männlich) arbeite seit ca. einem Jahr bei einem mittelständischem Unternehmen. Am Anfang war alles gut. Ich wurde sehr nett und zuvorkommend aufgenomen und alles war in Ordnung. Dann wie aus dem Nichts war meine Kollegin total unhöflich und ihr Verhalten war sowas von wiederwertig und respektlos. Dann auf einmal war alles anders: Sie war total nett, höflich, hilfsbereit und total lieb. Sie hatte sogar paar mal darauf bestanden, dass ich mit ihr und zusammen mit anderen Kollegen zusammen feiern gehen soll. Sie hat wirklich darauf bestanden: Wenn ich mal keine Zeit hatte, hat sie immer nachgehakt und nicht locker gelassen. Beim Feiern haben wir uns ganz normal unterhalten. Wir haben persönlich Differenzen aus dem Weg geräumt und uns ausgesprochen und ganz locker unterhalten. Auf meine Frage, ob wir persönliche Probleme haben hat sie gesagt, dass sich mich sehr gern hat und mich dabei umarmt. Ansonsten ist beim Feiern nichts weiter passiert, es war alles im Rahmen und wir haben auch nicht miteinander geflirtet oder so... Dann das selbe Spiel von vorne: Auf einmal war so mir gegenüber total abgeneigt und unhöflich, resektlos einfach alles. Diesemal war es dann so schlimm, dass ich den Job nach nur einem Jahr hinschmeißen wollte... Und seit kurzem ist sie wieder völlig nett und lieb zu mir, zwar nicht wie vorher aber mit redet miteinander, haut mal einen Spruch raus usw, Letztens hat sie mir per Nachricht zum Geburtstag gratuliert und später dann auch persönlich. Da hat Sie mir nur die Hand gegeben und keine Umarmung, wie ich es eigentlich gehofft hatte. Der Private Kontakt ist relativ überschaubar, wenn wir uns unterhalten dann nur auf der Arbeit. Ich bin immer kurz davor sie anuschreiben, bekome es aber irgedwie nicht auf die Kette. Es ist nicht so dass ich mich nicht traue, ganz im Gegenteil.

Ich habe Angst davor, dass ich etwas für Sie empfinde Sie ist vergeben und ist Mutter, wir haben dasselbe Alter: 25 Jahre Sie ist als Mensch schwer einzuordnen und ich kann ihr Verhalten nicht verstehen. Ich bin mit der Situaton total überfordert weiß nicht wie ich damit umgehen soll Mache mir was vor? Sehe ich das mit föllig falschen Augen? Mache ich mir falsche Hoffnungen? Ich habe immer das Gefühl, dass wenn sie mit mir redet, sie mir irgendwas anderes mitteilen möcht. Klingt vielleicht komisch aber vielleicht weis der ein oder andere was ich meine

Ich bitte euch daher um Rat und Hilfe...

Antwort
von pn551, 144

Hast Du die Hoffnung, daß sie evtl. etwas von Dir möchte? Vergiß es. Was will man mit solch einer wechselhaften Frau? Ich würde ihr vermitteln, daß Dir ihr wechselhaftes Benehmen völlig auf den Keks geht und würde alle weiteren Kontakte nur noch auf das beruflich nötigste begrenzen.

Antwort
von angy2001, 104

Du machst dir falsche Hoffnungen, das ist für mich ganz klar. Sie lässt eigentlich nur ihren Stress (vermutlich von zu Hause oder aber mit dem Chef) einfach an dir aus. Lass sie links liegen, mach deinen Job und teile deine freie Zeit mit deinen wirklichen Freunden und deiner Familie.

Antwort
von Ortogonn, 106

Als Aussenstehender sehr schwer einzuschätzen.

Spontan tippte ich auf massive Stimmungsschwankungen (dipolare Störungen ? ) und Streß in ihrer Beziehung. Das erklärte wohl am besten ihr Verhalten dir gegenüber.

Unkompliziert würde eine Beziehung mit einer derart "fluktuierenden" Person sicher keinesfalls...

Ich versuchte, den "Mittelwert" aus ihrem Verhalten zu bilden und darauf dann eine Einschätzung zu probieren.

Kommentar von MCHG27 ,

Sie hatte sich zwischenzeitlich von ihrem partner getrennt...

Kommentar von Ortogonn ,

zwischenzeitlich ...

d.h. sie ist jetzt wieder mit ihm zusammen ? Wäre ich an deiner Stelle, käm ich mir ein wenig ver4rscht vor. Mal hüh und mal hott. Wieso diese drastischen Gegensätze im Verhalten !? Klar beeinflust dies ihr Verhalten, aber derart massiv? Will sie ihn mit dir eifesüchtig machen, oder ein Eisen im Feuer haben, wenn es mit ihm mal nicht klappt ?! Hätt ich Interesse, ich würd warten, bis sie mind. ne weile solo ist und das "durchhält" ohne zurück zu rennen ... das wäre mir persönlich viel zu wechselhaft.

Antwort
von FrauStressfrei, 109

Sie ist vergeben und Mutter und vermutlich total irre! Manche Frauen brauchen es offensichtlich für ihr eigenes Ego, zwischendurch mal ein paar Männerherzen zu schreddern! Tut mir leid für dich.

Antwort
von GevatterFritz, 97

Sie ist vergeben und Mutter. Da würde ich mir die Fragen, wie Du sie dir aktuell stellst, nicht stellen. Ich würde ganz klar die Finger von ihr lassen.

Kommentar von Bulls44 ,

vll ist sie ja verliebt in dich.Manche frauen zeigen so ihre Zuneigung.Lade sie zum essen ein..

Kommentar von Schwoaze ,

Wozu? Ist vergeben und Mutter. Da müßte sie zuerst einmal eine Weile solo sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community