Frage von Laraik, 42

Arbeitskollegen klar machen das ich nichts von ihm will?

Hallo liebe Community. Seit einem Monat habe ich einen Job angenommen der mir eigentlich Spaß macht, wäre da nicht der Mitarbeiter der mich immer beobachtet. Es gibt einen Arbeitskollegen der immer morgens schon am Bahnhof auf mich wartet um mich abzuholen (obwohl ich das nicht möchte!!) während der Arbeit, schaut er mir immer wieder auf den hintern und beobachtet mich regelrecht, was auch den anderen Mitarbeitern aufgefallen ist. Wenn Feierabend ist, zwingt er mich immer das ich mich von ihm begleiten lasse. Auch wenn ich extra einen anderen Weg nehmen möchte, kommt er mir hinterher. Ich habe ihm schonmal gesagt, dass ich einen Freund hab und das nicht möchte. Wie soll ich ihm klar machen das ich das nicht will?

Antwort
von ellaluise, 13

Klare Ansage an den Typ.

Nicht: Ich möchte nicht, dass du mit begleitest sondern ich will nicht, dass du mich begleitest. Ebenso bei der "Verfolgung".

Ganz ruhig und ganz klar.

Du fühlst dich belästigt, dann ist es auch Belästigung!

Antwort
von 04738, 24

SAg ihm klipp und klar dass du es merkst, dass das scheiße ist.

Zur not geh zum arbeitgeber wegen sexueller belästigung.

Oder du schnappst dir noch ein zwei Freunde/innen und machst es ihm noch klarer.

Sowas geht aufjedenfall garnicht. Wehr dich mit aller Kraft.

Antwort
von EaglyElite, 23

Drohen , dass du zum Chef gehst. Ansonsten Polizei , sowas ist strafbar

Antwort
von SiyahBeyaz34, 32

"Ey du...ich mag die Arbeit hier wirklich, weißt du, das Geld ist auch gut...nur da gibt es eine Sache, die mich wirklich nervt, nämlich du, du Sozialversager von Mitarbeiter! Lass mich in Ruhe, schau mich nicht an und atme nicht einmal, wenn ich in deiner Nähe bin! Sonst hetze ich dir meinen Freund auf den Hals...er ist zwar klein, aber er kann diese Sache mit den Händen, die die Kämpfer in den Kampffilmen immer machen!"

--> Manchmal muss man direkt sein. 

Kommentar von D3rbulli300 ,

Okayyy.... An wen ging dass und Schill mal keiner hatt dir was getan

Kommentar von Arabinder ,

Ich würde das nicht als direkt sondern eher als Menschenunwürdig bezeichen.

Kommentar von SiyahBeyaz34 ,

Ich dachte, der Humor sei spätestens dann bemerkbar gewesen, als die Sache mit dem Freund und den Händen kam...

Antwort
von Schuhbach97, 32

Wenn zu schlimm ist,bei Polizei wegen Belästigung Anklagen. 

Kommentar von Arabinder ,

Wieso denn direkt Anklagen? Manchmal macht man etwas falsch und merkt es einfach nicht, er braucht etwas, was ihn darauf aufmerksam macht. Aber ich würde da nicht die Polzei rufen.

Antwort
von D3rbulli300, 18

Wen du es nicht willst sag es im und wen er es nicht versteht. verklagen in wegen sexueller Belästigung. 

Antwort
von Arabinder, 17

Du meintest ja, den anderen Kollegen ist das auch aufgefallen, dann bitte sie doch darum, dass die dem Kollegen der was von dir will sagen sollen, dass er sich zurückhalten soll, da du ja einen Freund hast. Vielleicht bemerkt er, wenn es ihm mehrere Leute sagen, dass er übertreibt.

Antwort
von Sorgen00, 18

Lass dich mal von deinem freund bringen und abholen dann sollte er es wohl checken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten