Frage von lady1234567,

Arbeitserlaubnis Ungarn

Braucht jemand aus Ungarn eine Arbeitserlaubnis in Österreich?

Antwort von stelari,

Nein - Ungarn ist seit 2004 EU-Mitglied und es herrscht dann Arbeitnehmerfreizügigkeit, das heißt, der EU Mitbürger braucht innerhalb der Mitgliedsstaaten keine besondere Arbeitserlaubnis

ABER... Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis

Es besteht eine Meldepflicht, nach drei Tagen Aufenthalt muss sich der EU-Bürger bei der örtlichen Polizei oder beim Gemeindeamt melden. Nach drei Monaten muss eine Anmeldebescheinigung beantragt werden. Der EWR-Lichtbildausweis, der früher verpflichtend war, kann freiwillig beantragt werden. Die Aufenthaltsgenehmigung wird für fünf Jahre erteilt, vorausgesetzt, man kann eine Einstellung oder seine selbstständige Beschäftigung nachweisen, oder nachweisen, dass man in den kommenden sechs Monaten eine Beschäftigung erlangen wird, oder, dass man über genügend Geld für Lebensunterhalt und Krankenversicherung verfügt.

Kommentar von lady1234567,

Danke für die Antwort. Also wenn man hier arbeiten/leben will braucht man einen Meldezettel ?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten