Frage von Elloco91, 251

Arbeitsbescheinigung ausfüllen kaum möglich - was nun?

Hey Leute.

hatte vorhin von meiner Beraterin einen angeordneten Termin in der Leistungsabteilung um quasi nur noch meinen Leistungserhalt zu bestätigen und ggf eine 100€ sofortige Barzahlung zu erhalten. Als ich ankam, meinte die Dame aus der Leistungsabteilung ob ich denn die Nachweise für meine Beschäftigung Mitte letzten Jahres nachweisen könnte. Dass sie das brauchen wurde mir angeblich mitgeteilt, wie sie dann aber auch im Rechner nachschauen konnte war das nicht der Fall.

Zu der Beschäftigung: das war nicht wirklich offiziell. Ich hatte einen Kumpel immer mal bei seiner Schicht in einer Bar geholfen (nur Hilfsarbeiten wie Sachen ins Lager bringen/holen etc). Hab dann einen Teil von seinem Lohn mitbekommen, den er dann irgendwann von seinem Chef bekommen hat. Das waren einmal 50€ und einmal 30€. Ob der Chef überhaupt was davon wusste, weiß ich nicht. Wir waren immer nur zu zweit. In dieser Situation kann ich ja nun kaum den Bescheid ausfüllen lassen, zudem gibt es die Bar auch nicht mehr.

Dooferweise hatte ich meiner Betreuerin gegenüber damals erwähnt, dass ich sehr selten im Gastro Bereich arbeite. Dass die mich da jetzt auf so was festnageln, habe ich absolut nicht geahnt.

Was ist jetzt der beste Weg? Muss das eigtl bis morgen früh klären, mein Kontostand beträgt noch 0,85€ :/

Liebe Grüße

Antwort
von UserDortmund, 198

Wofür die Barzahlung (die eigentlich absolut unüblich bei der Agentur für Arbeit ist), wenn du schwarz was dazu verdienst (was natürlich auch verboten ist!!!!)

Antwort
von himako333, 164

 zudem gibt es die Bar auch nicht mehr... 

aber den Eigner/Geschäftsinhaber die werden wohl wegen Schwarzarbeit belangt werden, wenn das Amt der Name der Bar bekannt ist.. 

Antwort
von KevinGutmensch, 168

abstreiten, hattest dich vertan, bzw entgeldlos gearbeitet

Kommentar von ellaluise ,

Eine Bescheinigung kann nicht erwartet werden da es kein offizielles Arbeitsverhältnis war. Etwas wo man "so" Geld erhalten hat, kann man nicht/darf man nicht angeben (ist genaugenommen Schwarzarbeit).

Du hast, ohne Geld, einem Freund geholfen.

Kommentar von Elloco91 ,

Kann ich das jetzt im Nachhinein einfach noch so "abändern"? Hab ja letztendlich schon gedacht, dass die Bezahlung nicht der Rede war. Dies aber nur mündlich und nicht schriftlich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community