Frage von xxinaxx123, 92

Arbeitsamt zahlt mir kein geld?

Momentan bin ich arbeitslos und habe leider zwei Termine verpasst. Nun bekam ich einen Brief worin steht das mein Antrag auf Leistung zur Sicherung des Lebensunterhalts abgelehnt wird. Bedeutet das, dass ich überhaupt gar kein arbeitslosengeld bekomme?? Wie soll ich denn Leben ??

Antwort
von blackforestlady, 46

Das Arbeitsamt ist zur Zeit Dein Arbeitgeber und das nicht erscheinen ist wie eine Arbeitsverweigerung. Im Berufsleben gibt es dafür  eine Verwarnung oder eine Kündigung. Das Arbeitsamt verteilt Sanktionen. Lernen das man von anderen abhängig ist und die Dich am Leben erhalten. 

Antwort
von Rockuser, 56

Das ist nun dein Problem. Wenn Du es nicht nötig hast, Termine einzuhalten, bekommt man halt kein Geld.

Antwort
von kevin1905, 41

§§ 60 ff SGB I.

Gegen den Bescheid kannst du Widerspruch einlegen. Ändert aber nichts an deinen Mitwirkungspflichten.

Wenn dem Grunde nach Anspruch besteht kannst du einen Antrag auf Vorschuss stellen.

Antwort
von herakles3000, 38

Eigentlich wird ab der 4ten Termin  Leistungen gesperrt aber  du soltes schon zu den Terminen gehen hast du den einen Anspruch auf das Geld  zb weil du 2 Jahre gearbeitet hast wen nicht gibt es vom Arbeitsamt kein Geld dann must du es beim jobcenter versuchen.!

2 die Ablehnung  müsste begründet sein und dagegen kannst du einen Widerspruch einlegen  wen sie unberechtigt ist. oder sogar klagen.Bei einer unbegründeten Ablehnung  Findest du oft einen guten Widerspruchsgrund im Sozial Gesetz Buch.Am besten ist man schaut sich erstmal den Artikel an auf den sie sich bezihen und schaut die 5 davor und dahinter an .!

Antwort
von archibaldesel, 18

Als Arbeitsloser hat man ja auch so wenig Zeit. Da kann es schon mal passieren, dass man gleich zwei Termine verpasst und auch vorher nicht absagen kann.

Sprich mit deinem Sachbearbeiter. Der sagt dir schon, was du unternehmen kannst. Dein Bescheid enthält sicher auch eine Rechtsmittelbelehrung.

Antwort
von Akka2323, 42

Du hast denen klar gemacht, dass Du nichts von denen brauchst, sonst hättest Du Dich gekümmert. Jetzt gibt es eben nichts.

Antwort
von HalloRossi, 7

Wenn du nicht zu den Terminen gehst, sind das nun mal die Konsequenzen

Antwort
von fuji415, 18

1 Termin kann man ja verpassen z. B. Artzttermin aber der 2 te. ist schon der Hammer  den das Amt  macht das ja auch nicht umsonst die Leute wollen was von Dir und Du das Geld da sollte man sich schon mal aus dem Bett bewegen  um 14,00 Uhr .

Antwort
von beangato, 26

überhaupt gar kein arbeitslosengeld bekomme

So siehts aus. Du kannst Lebensmittelgutscheine bekommen.

http://forum.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=1975841

Wenn Du die nicht bekommst, bist Du auch nicht krankenversichert. Ausserdem baust Du dann Schulden bei der KV auf, weil man in D versichert sein MUSS.

Von Deiner Wohnung will ich erst gar nicht anfangen.

Antwort
von zersteut, 50

Ja wenn du nicht mal zu den Terminen kommst werden dir die Leistung gestrichen

Antwort
von Wippich, 46

Ja das bedeutet es.Nehme einfach mal Termine wahr,dann passiert so etwas nicht.

Antwort
von Kirschkerze, 50

Das bedeutet dass du maximal noch Essensmarken bekommst. Maximal.

Kein Mitleid...Hättest dich um die Termine bemühen müssen bzw. rechtzeitig vorher ankündigen können warum besagte Termine nicht gehen

Antwort
von anti45, 49

du hast den ganzen Tag Zeit, und trotzdem hast du die Termine verpasst ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten