Arbeitsamt, Selbstständigkeit, Datum Veränderungsmitteilung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Eintragung ins Handelsregister dauert normalerweise viel länger als die Gewerbeanmeldung. Das Gewerbe musst du anmelden, BEVOR du den ersten Umsatz tätigst. Sonst kannst du ja noch gar keine Rechnung schreiben, mit der ein Kunde etwas anfangen kann

Dem JobCenter musst du JEDE Veränderung UMGEHEND mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso muss die Firma ins Handelsregister eingetragen werden? Bist du als e.K. tätig oder gründest eine Kapitalgesellschaft (UG, GmbH?).

Das Datum der Gewerbeanmeldung kommt in die EKS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede Änderungen in den Verhältnissen ist unverzüglich anzuzeigen ... § 60 SGB I

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "in das Handelsregister" eintragen?

Willst Du eine Kapitalgesellschaft gründen oder dich als "eingetragener Kaufmann" in das Handelsregister eintragen lassen?

Ich denke, Du verwechselst hier etwas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von resend
27.12.2015, 18:41

Eine Kapitalgesellschaft gründen.

0