Frage von argefrageV52, 23

Arbeitsamt Maßnahme Vollzeit - gibts da Geld?

Bin seit 1 Jahr arbeitslos und wurde jetzt in eine Weiterbildung gedrückt, quasi wie Maßnahme also nicht freiwillig. Frage ist das ist eine Vollzeittätigkeit also 40 Std/Woche bekomm ich dafür Extra Geld oder sonstige Vergütung da ich ja jeden Tag quasi arbeite 8 Std (eher 9 wegen Weg) oder bekomme ich genauso viel als wenn ich gar nicht arbeite? Fänd ich irgendwie blöd wenn ich 40 std buckel und kein cent dafür sehe. Weiß jemand ob man das beantragen muss oder muss man das so hinnehmen für lau zu schuften? Danke im vorraus.

Antwort
von landregen, 10

Ja, es gibt Geld: Etwas über 400 Euro Bargeld pro Monat für einen sogenannten Haushatsvorstand, die Mietkosten, die Heizkosten, die Krankenversicherung - also dein "normales Hartz IV" - und das ist schon so viel, wie manch einer sein Leben lang für lebenslange ganztägige Arbeit bekommt.

...plus einer Qualifikation, die obendrein noch einmal sehr viel Geld kostet und dir möglicherweise Übung gibt, die Tagesstruktur wieder zu lernen und/oder ein paar berufliche Fertigkeiten anzugewöhnen.

Manchmal gibt es noch einen kleinen Extra-Betrag obendrauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten