Frage von Zein1996, 89

Arbeitsamt akzeptiert 450Euro Basis nicht?

Hallo erstmal. Unzwar wohne ich bei meinen Eltern. Und habe meine Ausbildung als Verkäuferin absolviert. Nun wurde ich leider nur als Aushilfe eingestellt. Das Arbeitsamt ist damit nicht einverstanden..ich möchte da aber sehr gerne bleiben weil ich alle schon kenne und es da ein super Arbeitsklima herscht.

Ich Bitte um Hilfe 😕

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 34

Was bekommst du denn nur ALG - 1 oder auch noch ALG - 2 vom Jobcenter dazu und wenn wie viel ?

Wie alt bist du denn und wohnst du mit deinen Eltern alleine in der Wohnung,was zahlen sie an Warmmiete ?

Können sie dich nicht wenigstens auf 451 € einstellen,dann würdest du schon mal eine versicherungspflichtige Beschäftigung haben ?

Wenn dein ALG - 1 oder mit ALG - 2 nicht all zu hoch ist,dann könntest du dir ja zusätzlich noch einen Job dazu suchen,der sich dann mit deinem derzeitigen nicht überschneitet.

Kommentar von Zein1996 ,

Auf dich hab ich gewartet :) kannst du mir privat mal schreiben ?

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Gerneso, 43

Möchtest Du denn Unterstützung von der Arbeitsagentur? Gelder, Bezahlung der KK, ähnliches?

Dann ist doch klar, dass die von Dir verlangen Dir einen richtigen Job zu suchen, der sozialversicherungspflichtig ist.

Antwort
von Alpako995, 37

Das ist echt nicht akzeptabel! Wie kannst du das hinnehmen! 450€?

Du hast eine Ausbildung absolviert! Lass dich doch nicht so ausbeuten! Das ist ja weniger als die Ausbildungvergütung!

Kommentar von Zein1996 ,

Ich weiß...es ist halt zurzeit schwierig. Aber stell dir mal vor du hast 2 Jahre mir denen gearbeitet seit so ein super Team und es besteht ja eine Hoffnung ! Mich einzustellen ... 

Kommentar von Alpako995 ,

Ja das kann ich verstehen aber das mit der Hoffnung ist so ne Sache.... Entweder dein Chef benötigt eine weiter Arbeitskraft oder er gleicht nur ein Kapazitätstief aus! heißt entweder er kann dich gleich mit richtig Einstellen! Oder er nutzt dich aus um einen Ausfall zu kompensieren und dann bist du auch weg! Der einzige der davon profitiert ist die Finale die Geld spart!

Kommentar von Zein1996 ,

1. Wir sind ja nur zu dritt in diesem Geschäft 

2. Meine Filialleiterin braucht mich als Teilzeitkraft weil ihr von den Stunden aus Viel fehlt 

3. Ist es von den Umsätzen der Filialen nicht so top. Und deswegen können die mich zurzeit nicht einstellen und falls die mich kündigen ? Die brauchen ja Mitarbeiter.  

Trotzdem danke :) 

Kommentar von Alpako995 ,

Ich würde mich auf eine andere Stelle bewerben!

Antwort
von klaerchen1, 50

Hast du das auch richtig verstanden? Das Jobcenter ist doch froh wenn du Arbeit hast, auch wenn es nur auf 450 Euro Basis ist, dann haben sie weider einen Grund mehr deine Leistungen zu kürzen.

Ich denke, sie sind bestrebt dich einen ganztags Job zu stecken, denn damit würdest du komplett aus den Leistungsbezug fallen.

Kommentar von Zein1996 ,

Ja ich hab es richtig verstanden. Genau die meinen " wir wollen das beste für sie " aber trotzdem möchte ich da nicht weg und es besteht noch eine Hoffnung, dass ich da eingestellt werde. Es kann halt etwas dauern. 

Antwort
von Kometenstaub, 42

Sie sind natürlich daran interessiert, dass Du eine Vollzeitstelle bekommst. Das ist auch für Dich besser, da sich ein eventuelles ALG1 nach dem Lohn berechnet. Sie wollen schon jetzt vermeiden, dass Du gleich in das ALG2 rutschst.

Lass Dir von Deinem Betrieb bescheinigen, dass Du bei nächster Gelegeheit eine entsprechende Stelle bekommst.

Kommentar von Zein1996 ,

Danke  dir 😊 Nochmal eine Frage..kann ich in diesem Betrieb denn nicht bleiben bis die eine Entscheidung getroffen haben. Es ist halt zurzeit mit den Umsätzen des Betriebes nicht gut gelaufen deswegen können die mich jetzt noch nicht einstellen ..

Kommentar von Kometenstaub ,

Das liegt leider nicht in meinem Ermessen :-( Versuche es mit dem vorgeschlagenen Schreiben. Offensichtlich scheint ja von beiden Seiten großes Interesse an eine Weiterbeschäftigung zu liegen.

Und sicher bist Du ja von einer Unterstützung beim Amt nicht abhängig, solange Du noch bei Deinen Eltern wohnst.

Versuche es.  Auch beim Arbeitsamt sitzen schließlich nur Menschen.

Kommentar von Zein1996 ,

Genau. Wir sind quasi nur zu dritt. Und so ein super Team und die möchten, dass ich da bleibe..auch die Filialleitern möchte nicht das ich gehe und setzt sich wirklich für mich ein...nur wie gesagt es kann eine weile dauern 😣

Kommentar von Kometenstaub ,

Ich wünsche Dir in jedem Fall viel Glück :-)

Kommentar von Zein1996 ,

ICh danke dir :) und ich versuche es mal mit dem Schreiben 😊

Antwort
von OharaVigne, 50

??? Seit wann muss das Arbeitsamt mit einem Job einverstanden sein, solche Idioten.

Kommentar von Zein1996 ,

Die würden mich in ruhe lassen wenn ich wenigstens als Teilzeitkraft eingestellt werde 😐

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten