Frage von ebilein, 130

Arbeitgeber zahlt Lohn nicht nach Kündigung?

Meine Arbeitgeberin bat mir vor Arbeitsbeginn eine Weiterbildung an die allerdings am 29.06.2015 anfangen würde und mein Arbeitsvertrag erst ab 1.06.2015 .
Am 14.06.2015 hat sie mir einen dahrlensvertrag vorgelegt wo mich verpflichtet bis 31.12.2016 zu bleiben . Dadurch ich schon 1 Woche auf Weiterbildung war blieb mir nichts anderes übrig als zu unterschreiben ! Sonst hätte ich 3200 Euro selber zahlen müssen !
Am 20.02.2016 hatte ich einen Arbeitsunfall und war draufhin krank geschrieben !
Sie hat mir dann geschrieben per whatsapp ich solle die Krankmeldung ändern lassen von Dienstag bis Freitag und Samstag wieder in die Arbeit kommen . Was ich nicht tat .
Nachdem ich weiterhin krankgeschrieben bin hat sie mich Ende Februar ohne Begründung gekündigt fristgerecht zum 31.3.16
Im dahrlensvertrag steht drin das wenn der Arbeitgeber aus einem wichtigen Grund kündigt bin ich zur Rückzahlung verpflichtet !
Sie hat mich ohne Gründe gekündigt !
Auch noch im kranken Zustand !
Den letzten Gehalt hat sie mir nicht bezahlt mit der Nachricht das der dahrlensvertrag vorliegt und sie mir den Lohn von März einbehält und großzügig auf die anderen 2000 € verzichtet !!!
Somit habe ich kein Geld !
Es gibt doch ein Pfändungs Schutz Gesetz !! Eigentlich muss Sie dass Geld klagen !! Sie kann doch nicht das Geld einbehalten !!
Außerdem hat sie mich ohne Grund gekündigt und auch noch aus einem Arbeitsunfall heraus !!!

Könnt ihr mir Tipps geben was ich machen kann ?
Danke im Vorraus!

Antwort
von Dontknow0815, 98

Gehe zu einen Anwalt. Der kann dir mit Sicherheit helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community