Frage von zuckerpuppe50, 22

Arbeitgeber zahlt kein Geld, kommt man fristlos aus dem Vertrag?

Mein Partner ist in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis seid April diesen Jahres. Von Anfang an gab's Reibereien wegen dem lieben Geld weils net stimmte. Aber es hatte jedoch dann immer irgendwie geklappt. Jetzt ist es so dass er immer noch auf sein September Gehalt wartet. Heute ist ja schon der 21. Und der Chef vertröstet ihn immer wieder oder geht ihm regelrecht aus dem Weg. Heute hat er sich geweigert zu arbeiten. Und sass vor dem Büro vom Chef und hat gewartet bis er mit ihm redet. Ohne Erfolg. Er ignoriert ihn regelrecht. Er hätte jez die Möglichkeit ab 1.11 woanders anzufangen. Aber eigentlich hat er ja 4wochen Kündigungsfrist. Aber wenn er sein September Gehalt nicht bekommt wird er mit Oktober erst recht net rechnen können. Kenn sich da jemand aus ob er in diesem Fall fristlos aus dem Vertrag rauskommt. Weil ohne Geld geht's halt einfach nicht.

Antwort
von wilees, 4

http://www.hensche.de/Abmahnung_Musterschreiben_Abmahnung_Zahlungsverzug.html

Antwort
von herakles3000, 7

Am besten wäre es einen Anwalt oder die Gewerkschaft einzuschalten. Was aber  für euch erstmal gehen könnte wäre sich an das Arbeitsamt zu wenden  bzw das Jobcenter auch wen die dann das Geld später wieder bekommen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten