Arbeitgeber will das wir Arbeitnehmer am 24.12. und 31.12. in die Minusstunden gehen, OBWOHL noch Resturlaub besteht, den man nehmen könnte.Ist das Rechtens?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich geht der AG davon aus, im Interesse der AN zu handeln.Ich persönlich würde für diese Tage auch lieber 2x 4 Minusstunden zu schreiben als jeweils einen ganzen Urlaubstag zu verbraten.

Bis wann müssten denn die Minusstunden wieder ausgeglichen sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
04.11.2015, 16:15

Wie kommst du denn auf die 4 Stunden?

0
Kommentar von RobertLiebling
04.11.2015, 16:25

In allen Unternehmen (in Bayern), wo ich bisher gearbeitet habe, war an diesen Tagen mittags Feierabend, sodass nur die Hälfte der regulären täglichen Arbeitszeit gearbeitet wurde. Die Rechtsgrundlage (Feiertagsgesetz) ist aber Ländersache und kann daher anderswo anders sein.

0
Kommentar von remondis
04.11.2015, 16:32

Es wären für diese Zwei Tage genau 12 Stunden minus,  sprich je Tag 6 Std. so sagte er uns schon.

0
Kommentar von RobertLiebling
04.11.2015, 16:52

Wenn in Bayern z.B. am 24.12. laut Gesetz ab 14.00 Feiertag ist, kann man diesen Tag kaum als normalen Arbeitstag bezeichnen.

0

Niemand hier kennt eure Arbeitsverträge. Aber bei noch vorhandenem Resturlaub wäre das doch Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von remondis
04.11.2015, 16:30

Im Arbeitsvertrag steht nur drin, das Urlaub vom aktuellen Jahr bis Dezember aufgebraucht sein muss. Und es darf kein Resturlaub mit in das neue Jahr mit rein genommen werden. Von dieser Minusstundenregelung steht da gar nichts drin und auch eine Innerbetriebliche Vereinbarung gibt es dazu nicht. Deswegen sind wir alle sehr "zerknirscht " auf Arbeit was das betrifft und finden das auch grossen Unfug.

0

Ich bin kein Rechtsanwalt, aber das halte ich nicht für gesetzmäßig. Wenn ich recht habe, stellt sich allerdings die Frage, wie man sein Recht durchsetzt. Allerdings verstehe ich nicht, was der Arbeitgeber von dieser Regelung hat. Vielleicht würde es korrektes Antworten erleichtern, wenn Du mehr Hintergründe geben würdest. Der Durchschnittsarbeitgeber möchte, dass möglichst viel Urlaub abgebaut wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von remondis
04.11.2015, 16:23

Ja in der Regel ist das auch so es wird immer gesagt das bis Jahresende der Urlaub vom Jahr komplett aufgebraucht werden MUSS und deswegen verstehen wir das auch nicht. Eine klare Antwort hats nicht gegeben. Es ist eben so beschlossen worden.

0

Was möchtest Du wissen?