Frage von Simon56, 91

Arbeitgeber will das ich arbeite, obwohl ich krankgeschrieben bin?

Ich arbeite bei McDonald's und habe gestern meine Krankmeldung abgegeben, in welcher drinsteht, dass ich bis einschließlich Dienstag den 14.06 arbeitsunfähig bin. Und heute haben die mich trotzdem angerufen und gefragt, ob ich morgen arbeiten könne. Ich hab mal wieder ja gesagt, weil die so eine art an sich haben, dass man sich nicht traut nein zu sagen. Kann ich noch anrufen und wieder absagen?

Antwort
von haendekuessen, 34

Über die Arbeitsunfähigkeit entscheidet Dein Arzt - und nicht Dein Arbeitgeber!

Antwort
von Greta1402, 59

Natürlich kannst du absagen ,du bist krankgeschrieben .

Antwort
von Mignon4, 48

Ja, kannst du. Sage ganz einfach, dass es dir wieder schlecher geht und du nicht in der Lage bist zu arbeiten.

Wenn du krank bist, bist du krank. Stimme niemals zu, arbeiten zu gehen, wenn dein Arbeitgeber dich darum bittet. Was ist, wenn du einen Arbeitsunfall hast?

Antwort
von TitusPullo, 47

WIe unverantwortlich vom Betreiber, verklagen sollte man den. Du arbeitest mit Lebensmitteln also hast du da nichts zu suchen wenn du krank bist. Also ruf an und sag auf jedenfall ab.

Antwort
von grisu2101, 50

Klar, das geht gar nicht. Du hast evtl. auch keinen Versicherungsschutz. Wenn krank, dann krank und nichts anderes.

Antwort
von Akeem, 42

Jupp, du kannst absagen, begründe es einfach damit, dass du es dir doch nicht zumutest. Weiter brauchst du dich nicht äußern/rechtfertigen, die haben schließlich dein Attest.

Antwort
von Rosswurscht, 46

Ja logo ... krank in die Arbeit gehen ist einfach dumm ... das dankt dir eh keiner!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten