Frage von xboxuser18, 56

Arbeitgeber verweigert Gehaltauszahlung?

Hallo. Ich habe in märz einen nebenjob angefangen. Ich habe täglich 2 stunden gearbeitet für 8.50 euro. Nun ich habe bis heute keinen lohn bekommen. Ich habe dort auch gekündigt. Mein alter chef sagt seit wochen das er noch nicht dazu gekommen ist mit dem anderen chef drüber zu reden bla bla. Problem ist ich habe keinen Vertrag oder sonst etwas dort.

Wennn ich meinen lohn fordere kann ich ihn von jetzt auf morgen fordern oder muss ich da irgendwie warten. Ich will das geld so schnell wie möglich. Welche rechte habe ich ?

Danke schön

Antwort
von testwiegehtdas, 34

Ich würde einen Brief per Einschreiben (als Beweis, dass er angekommen ist) schicken und dort eine Zahlungsfrist von 14 Tagen setzen. Dann kann er hinterher nicht behaupten er hätte nicht genug Zeit gehabt.

Hast du den Vertrag nur nicht oder hast du nie einen unterschrieben?

Hast du einen Nachweis über deine geleistete Arbeit?

Antwort
von Dearex, 32

Wenn du keinen Vertrag hast, ist das eher suboptimal und daher würde ich warten oder höflich nachfragen, da Du nix handfestes hast um das Geld zu verlangen

Antwort
von Zahltag, 21

Gibt es einen Zeugen oder einen Beweis, dass Du dort gearbeitet hast?

Bist Du beim angemeldet worden?

Ich würde mir vor allem Rechtsbeistand suchen.

Und das nächste Mal arbeite nur mit einem Vertrag.

Antwort
von xboxuser18, 17

Das ich dort nicht gearbeitet habe können sie nicht behaupten. Gibt ja einige arbeiter dort. Ausserdem kenne ich mich dort im Büro aus usw. Und ich habe ne audio bei dem mein chef sagt das ich dort gearbeitet habe. Leider aber darf man dies ja nicht benutzen. 

Antwort
von Verkaufer13, 24

Wenn jemand bezeugen kann das du dort Täglich gearbeitet hast kannst du dein Geld anfordern :) man sollte immer ein Vertrag vereinbaren aber aus Fehlern lernen wir ja.

Antwort
von Deepdiver, 26

Ohne Vertrag, wird es für dich schwer an dein Geld zu kommen.

Er behauptet dann, das du da nicht gearbeitet hast und dann ????

Antwort
von Maerzkatze, 18

tja, ohne Vertrag ist nicht gut...hast du i-welche Belege, Zeugen etc. ?

Antwort
von xboxuser18, 3

Ich habe ihm ne mail geschrieben. Er behauptet ich hätte dort nur ein unentgeldliches praktikum gemacht ..... ich habe amlerdings das telefon Gespräch aufgezeichnet bei den er sagt das ich dort für geld gearbeitet habe. Ausserdem habe ich noch wjats app Screenshots bei dem ich ihn wegen des geldes angeschrieben habe. Er hat aber nicjt geantwortet. 

Antwort
von Odenwald69, 11

das aber ganz schlecht, ohne Vertrag zu arbeiten !! never!

Hast du den irgendein nachweis , spricht stempelkarte oder wie ? woher willst du den irgendwas nachweißen ?

Hast du den wenigsten in der Kündung auf den offenstehen lohn hingewießen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community