Frage von Kakao87, 50

Arbeitgeber verlangt psychologisches Profil ohne Grund?

Hallo,

mein Arbeitgeber verlangt von allen Mitarbeitern die Teilnahme an einem Online Psycho Test. Er sagt das er dies benötigte, um unsere Arbeitsleistung besser eingliedern zu können. Fast alle meine Kollegen haben die Fragen schon beantwortet und die Auswertung an meinen Chef weitergeleitet. Ich weigere mich aber vehement dies zu tun. Ich möchte nicht das mein Chef solche Profile verwendet um zukünftig ggf. meine Gehaltsverhandlungen zu beeinflussen. Außerdem weiß ich nicht wie die Daten gespeichert und gesichert werden, da unsere Firma recht klein ist. Mein Arbeitgeber drängt immer heftiger auf die Beurteilung und droht mit Sätzen wie:" Wenn Sie es nicht abgeben weiß ich ja was ich davon zu halten habe". Ich fürchte mittlerweile auch um arbeitstechnische Nachteile. Einen neuen Job zu finden wird auch schwer. Wie soll ich mich nun verhalten?

Vielen Dank schon mal im Vorraus für die qualifizierten Antworten =)

Antwort
von niemand27, 27

Ich gehe davon aus, dass ihr keinen Betriebsrat habt. Falls doch, direkt an ihn wenden. Diese Psychotests sind oftmals garnicht so schlecht, sofern es um die Weiterbildung geht. Nützlich kann es auch sein im Bezug auf die Zusammenstellung eines Teams.
Machst Du den Test nicht, wird sich das natürlich auf die weitere Zusammenarbeit auswirken.

Lass dir doch mal von deinem Chef die genauen Vorteile erläutern, die er sich von dem Test verspricht und erkläre ihm deine Sorgen in Bezug auf den Test. Vielleicht sind deine Bedenken auch unbegründet.

Kommentar von Kakao87 ,

Tatsächlich haben wir einen Betriebsrat. Diese Möglichkeit hatte ich noch gar nicht bedacht. Ich finde den Rat sehr gut sich noch einmal grundlegend mit dem Chef darüber zu unterhalten. Das werde ich wohl auch noch einmal tun bevor ich mich an den Betriebsrat wende. Das möchte ich eigentlich nicht hinter seinem Rücken tun.

Antwort
von Dahika, 12

DAs ist meines Erachtens schon ein Fall für das Arbeitsgericht und ein eklatanter Verstoß gegen dein Persönlichkeitsrecht. Ich bin fassungslos. Das würde ich auf jeden Fall der Gewerkschaft melden.

Irgendwelche Psychotests, noch dazu aus dem Internet, gehen deinen Chef überhaupt nichts an.

Ich bin wirklich entsetzt.

Antwort
von DerHans, 22

Ein Arbeitgeber kann VOR der Einstellung ein psychologisches Profil erstellen lassen. Wenn du einmal einen Arbeitsvertrag hast, wäre das ein Eingriff in deine Persönlichkeit.

Natürlich kann er wiederum Beförderungen davon abhängig machen. Ebenso auch individuell zu vereinbarende Gehaltserhöhungen.

Antwort
von Rheinflip, 16

Ein Onlinetest kann nie vom Chef verlangt werden. Du kannst ihm anbieten, auf seine Kosten zu einem Psychologen/ Therapeuten zu gehen und die Arbeitsfähigkeit zu überprüfen. 

Hat er ein besonderes Interesse an bestimmten Dingen? Dann kann er das auf klar sagen. 

Kommentar von Rheinflip ,

Kannst du mal einen Link zum Test posten? Es könnte auch eine Scientologiegeschichte dahinter stecken. 

Antwort
von Menuett, 17

Dein Arbeitgeber darf solche Tests nicht verlangen.

Wende Dich an die Arbeitskammer oder an das Gewerbeaufsichtsamt.

Antwort
von stubenkuecken, 19

"Wenn Sie es nicht abgeben weiß ich ja was ich davon zu halten habe"

Was weis er dann? Starrköpfig oder psychisch stabil, lässt sich nicht einschüchtern.

Kommentar von Kakao87 ,

Leider liegt mir das Profil von meinem Chef nicht vor, sonst könnte ich dir darüber Auskunft geben...

Antwort
von Wumpwiesel, 22

Nun, es ist ja verständlich, dass du da etwas verärgert bist, dass dein Chef einfach ein psychologisches Profil von dir verlangt.

Allerdings musst du überlegen(ich weiß nicht, welchen Job du hast), dass solche Profile viel über die Person aussagen und z.B. in manchen Berufen sehr viele Leben retten können.

(Man denke an GermanWings->Andreas Lubitz)

Also geb einfach dein Profil ab und was soll schon groß passieren?

Deine Psyche hat doch nix mit deinem Gehalt zu tun :)

Kommentar von Kakao87 ,

Was mich stört ist das mein Chef mir sein Profil nicht geben möchte und das mit Datenschutz begründet.

Kommentar von Menuett ,

Soll er vielleicht noch einen Gentest machen und das Ergebnis seinem AG weiterleiten?

Solche Profile dürfen nur in seltenen Ausnahmefällen gefordert werden.

Kommentar von Rheinflip ,

Nur ein Pschologe dürfte sowas durchführen. Nur sehr begrenzt dürfte er den AG darüber informieren. 

Kommentar von Dahika ,

Irgendwelche Online Persönlichkeitstests fischen dir keinen Andreas L. raus, dafür aber vielleicht viele sehr fähige und stabile Leute.
natürlich müssen Piloten besser überprüft werden, aber dann bitte durch Fachleute und Face to Face Kontakte.

Der Fragesteller kann sein Profil abgeben, aber dann sollte er verlangen, bitte auch das Profil des Chefs sehen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community