Arbeitet der Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik auch in Wohnungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das wird nichts. wir sind dienstleister. d.h. wir dienen und leisten... dazu gehört auch, dass wir das machen, was der kunde möchte.

dem entsprechend wirst du wohl auch mal in anderen bereichen als in der wohnung eingesetzt. z.B. in einer industriehalle, einem krankenhaus, einer schule oder einem büro. oder eben auch davor etc.

die arbeit im Freien, auf dem gerüst oder der leiter, aber auch in großen hallen gehört einfach dazu. auch wenn besonders letzteres schon eher die seltenheit sein kann. das hängt aber auch sehr vom arbeitgeber ab.

du könntest deinen potenziellen arbeitgeber mal fragen, wo denn die vorwiegenden einsatzfelder sind. aber wirlklich NUR in wohnungen, das kannst du nicht erwarten.

lg. Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWorld50
20.05.2016, 20:14

Hi,

wie du schon geschrieben hast hängt es sehr stark vom Arbeitgeber ab. Ich denke mal ein hundert Mann Betrieb hat sich auf mehrere Bereiche spezialisiert als ein 5-6 Mann Betrieb. 

0
Kommentar von BWorld50
20.05.2016, 21:55

Vielen Dank für deine Antwort, kannst du mir bitte zu meiner neusten Fragen ebenfalls so eine präzise Antwort geben? :D

Gruß

bworld50

0

Der Elektroniker für Gebäudetechnik kümmert sich um die Elektroinstallationen - wie der Name schon sagt - in Gebäuden. Dazu gehören natürlich auch Wohnungen, die ein Teil des Gebäudes sind.

Ob Du nun später in Wohnungen tätig bist, oder in anderen Bereichen, hängt von dem Arbeitgeber ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja du lebst im typischen Verwaltungs- und Bürokratie-Staat Deutschland.

Zu meiner Lehrzeit gab es zwar auch Elektroniker, aber nur eine Sorte.
Damals gab es aber ein Paar Sorten Elektriker. Die eine Sorte war die für Häuser und Wohnungen zuständig waren, die nannten wir Schlitzeklopper ;-)

Die zweite Sorte waren die Industrieelektriker, die meist als Monteuere auf industriellen Großbaustellen unterwegs waren. Das war mein Ausbildungsgebiet und etliche Jahre mein Berufsbild.

Verheiratet und wochenlang in Europa unterwegs war nichts für mich, dessen Hobby sowieso Elektronik war. Also suchte ich nach Annoncen in denen Großbetriebe Elektroniker suchten. Fand prompt ein Automobilwerk das Elektroniker suchte. Bewarb mich, bestand Eignungstest mit Bravour, fing kurz darauf dort an.

Reparierte Elektronik in einer Werkstatt und hielt Produktionsanlagen am laufen, programmierte SPS etlicher Hersteller usw. Konnte auch für Elektroarbeiten bis zu 35000 Volt eingesetzt werden ;-)

An dem Job den du suchst, hätte ich kein Interesse ;-)
Warum suchst du diesen Berufszweig?
Frage mal bei Peppie85, vielleicht kann die dir Tipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWorld50
20.05.2016, 20:17

Warum keine Interesse ? Ich finde es viel angenehmer in einer privaten Wohnung oder Haus die Elektronik zu wechseln oder zu reparieren als in großen Hallen oder in irgendwelchen riesigen Bauprojekten. Was findest du daran schlecht?

lg

0

Kommt auf deinen zukünftigen Arbeitgeber an was der anbietet und worauf das Unternehmen spezialisiert ist..m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wirst du besser Elektriker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWorld50
20.05.2016, 11:52

Es gibt aber nicht nur den Elektriker.

0

Was möchtest Du wissen?