Frage von werwiewas15, 78

Arbeitervisum USA?

Hallo zusammen, Ich bin in der elften Klasse und habe letztes Jahr ein Jahr in den USA verbracht. Es hat mir so gut gefallen, dass ich nach dem Abi gerne wieder hingehen will. Meine Idee ist ein Fernstudium zu machen und dabei in den USA zu leben und zu arbeiten. Damit wäre ichs flexibel, falls ich mich doch entscheiden würde wieder nach Deutschland zu gehen. Meine Frage: Ist sowas möglich und unter welche Visakatergorie würde ich fallen? Ist es vielleicht sogar möglich eine Greencard zu erhalten? Wie sind die Chancen eine Greencard zu bekommen oder ein normales Arbeitervisum? Hat jemand Erfahrungen? Ich habe mich schon im Internet erkundigt, es scheint ja jedochr recht schwer zu sein so ein Visum zu bekommen :/ Eine Visumkategorie hatte mit Religionen zu tun. Falls mir eine Kirche einen Job anbieten würde, wäre ich dann fähig ein Visum zu erhalten? Über Antworten würde ich mich sehr freuen!!

Liebe Grüße

Antwort
von baindl, 45

Das wird wohl ein Traum bleiben:

http://www.uscis.gov/working-united-states/permanent-workers

Die USA gehen sehr restriktiv bei der Vergabe von Aufenthaltsgehnehmigungen vor..

Falls mir eine Kirche einen Job anbieten würde, wäre ich dann fähig ein Visum zu erhalten

Noch unwahrscheinlicher. Siehe den Punkt Fourth Preference EB-4

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 35

Hi werwiewas,

Das Studium kannst du machen, das Geld für das Studium musst du allerdings mitbringen und auch schon bei der Erteilung deines F-1 Visums die erforderlichen finanziellen Mittel nachweisen.

Da ist die Einwanderungspolitik sehr pragmatisch. Geld darf man da lassen, danach geht es zurück in die Heimat.

Einfacher und preiswerter ist es häufig, ein Studium in Deutschland anzufangen und über ein Stipendium (die es an quasi jeder deutschen Hochschule gibt) ein oder mehrere Auslandsemester in den USA zu machen.

Für die Greencard nimmst du am besten an der Verlosung teil. Bis es über den Arbeitgeber klappt, musst du sehr weit auf der Karriere Leiter emporgekommen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community