Arbeiten zwischen Abitur und Studium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du benötigst eine Steueridentifikationsnummer sowie einen Sozialver-sicherungsausweis, falls beides noch nicht vorhanden.

Sofern Du (regelmäßig) mehr als 450 € pro Monat verdienst, musst Du zunächst einmal auch Steuern zahlen. Durch eine Steuererklärung im Folgejahr kannst Du Dir aber meist zumindest einen Teil der Steuern vom Finanzamt zurück holen, indem Du dort Aufwendungen geltend machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IndyJunior
13.06.2016, 19:07

Muss man auch noch andere Formalitäten erledigen wie die Anmeldung b im Arbeitsamt das man arbeitet ?

0

Och, es gibt genügend Jobs, die dich trotz fehlender Ausbildung etc. nehmen. Im Einzelhandel und in der Gastronomie werden eigentlich immer Leute gesucht.

Ansonsten würde es bestimmt auch gut passen, wenn du in deinem zukünftigen Arbeitsgebiet (also nach abgeschlossenem Studium) was finden würdest. Und wenn es sowas wie ein Langzeitpraktikum ist. Aber vielleicht findest du auch sowas wie einen Ferienjob, also immer dann, wenn Semesterferien sind, gehst du in dem Betrieb Vollzeit arbeiten. Der Vorteil für dich wäre, dass du schon Praxiserfahrung sammelst - und dein künftiger Arbeitgeber hätte natürlich auch Vorteile (er könnte dich später schneller für diverse Aufgaben einsetzen). Wer nicht fragt, der nicht gewinnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



aber ich befürchte dass sie nicht so leicht Schüler ohne Ausbildung und nennenswerten Qualifikationen einstellen.

Da brauchst du dich nicht zu fürchten.

Google:

Studentische Aushilfsjobs

Es gibt sogar Personaldienstleister, die sich auf sttudentische Aushilfskräfte spezialisiert haben.

Ansonsten wie die anderen schon schrieben brauchst du nur einen Lebenslauf um dich zu bewerben und deine
Steueridentifikationsnummer und Sozialver-sicherungsausweis bei Einstellung.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lohnsteuerkarte und eine krankenversicherung raussuchen.

aber in der regel sagt dir dies der AG?

wenn du technisches stuium machen möchte  würde ich gleich zu einer grossen firma gehen wie einer autofrima oder zulieferer dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhandkuss
13.06.2016, 19:02

Lohnsteuerkarten gibt's mittlerweile nicht mehr, stattdessen eine Steueridentifikationsnummer.

1
Kommentar von IndyJunior
13.06.2016, 19:04

Hab ich mir schon Gedanken aber ich befürchte dass sie nicht so leicht Schüler ohne Ausbildung und nennenswerten Qualifikationen einstellen. :)

0