Frage von Monsieurdekay, 39

Arbeiten Leute wie Bombenentschärfer eigentlich ständig unter Anspannung und Adrenalin oder wird auch das zur Routine?

Antwort
von fernandoHuart, 23

Hmm. In so ein Beruf ist Routine tödlich.

Verstehe es bitte nicht falsch dass die Leute keine Routine haben. Die brauchen sie auch um Aufagbenliste zu herstellen, damit sie sich bei der Kernarbeit optimal schützen und die Polizei z.B. Anweisung geben um die Umgebung zu sichern.

Wie eine Sprengladung gehandhabt wird, ist immer spannend. Sich darauf zu verlassen dass was einmal funktioniert, immer funktionert endet selten gut. Außer Sprengen in abgesicherte Umgebung.

Antwort
von Pestilenz, 39

dafür gibt es nie routine.

allerdings gibts eben menschen die mit stress und adrenalin sehr gut umgehn können :-)

unter lebensgefahr arbeiten hat was ^^

Antwort
von peterwuschel, 25

Kann man nur schätzen.....ich denke mal ja , dass da schon eine

gewisse Angst dabei ist.....es könnte ja jeder Tag der letzte sein...

pw

Antwort
von Schokoriegel471, 18

Das wird definitiv nie Routine, immerhin geht es jedes Mal um Leben und Tod!

Antwort
von charles2520, 17

naja die werden ja auch nicht jeden Tag mit einer Bombe zu tun haben, also ist es mit Sicherheit keine Routinesituation. Ich vermute mal, dass die meisten hauptberuflich in anderen technischen Bereichen tätig sind

Kommentar von Monsieurdekay ,

die bauen dann bestimmt Bomben..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community