Arbeite ich zu lange in meiner Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dein Ausbildungsbetrieb hält sich komplett an die Gesetze.

Im § 2 Abs. 1 Arbeitszeitgesetz (Begriffsbestimmungen) steht u.a.:

"Arbeitszeit im Sinne dieses Gesetzes ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen."

Nach § 11 Jugendarbeitsschutzgesetz muss der AG Dir mindestens 60 Minuten Pause gewähren. Die erste Ruhepause von mindestens 30 Minuten musst Du spätestens nach viereinhalb Stunden machen.

§ 8 Abs. 1 JArbSchG sagt: Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden.

Du siehst also, der AG macht alles richtig. Von einem Gang zum Personalchef würde ich dringend abraten, es gibt keinen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pausen zählen ja nicht zur Arbeitszeit. Also arbeitest du 8 Stunden, ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian345
19.05.2016, 10:11

Hast du den Paragraph parat? 

0

Du darfst pro Woche max. 40 Stunden arbeiten, davon max. acht Stunden pro Tag. 60 Minuten Pause, wenn du mehr als sechs Stunden arbeitest. Die Pausen zählen nicht als Arbeitszeit.

Paragraph dazu: §8, 16, 17 und 18 JArbSchG - Arbeitszeit pro Tag und Woche

Es steht aber in Deinem Ausbildungsvertrag ganz klar drinnen, welche Arbeitszeit Du hast & welche Pausenzeiten Dir zustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da di  Pausen nicht zur Arbeitszeit zählen, kommst du genau auf acht Stunden Arbeitszeit. Das ist völlig in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pause zählt nicht zur Arbeitszeit.

Da Du eine Stunde Pause am Tag hast, arbeitst Du 8 Stunden.

Das ist Dienst nach Vorschrift. Keine einzige Überminute.

Aber geh mal ruhig zum Personalchef.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Pause zählt nicht zu deiner Arbeitszeit. Daraus ergibt sich eine vollkommen gewöhnliche Arbeitszeit von 8 h.

Bitte geh nicht zu deinem Personalchef, das ganze könnte peinlich für dich ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

????

08:00h bis 17:00h = 9 Stunden minus 60 Minuten Pause = 8 Stunden Arbeitszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst eine interessante Rechnung auf, indem du die beiden Pausen zur Arbeitszeit hinzurechnest.

Aber Pausen sind ,wie der Name schon sagt, Pausen von den Strapazen der Arbeit und gehören nicht zur Arbeitszeit.

Wenn du dich lächerlich machen willst, dann geh zum Personalchef,der muss ja hin und wider aufgemuntert werden.

Deine Arbeitszeit beträgt exakt acht Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frühstücks- und Mittagspause gehören nicht zur Arbeitszeit!

Du arbeitest also genau 8 Stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
19.05.2016, 10:22

... und die Kaffeepause ist dann Arbeitszeit? ;-)

0

Ich glaub er hat's jetzt langsam begriffen, damit er die Pause abziehen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Socat5
19.05.2016, 10:34

:D

0

Was möchtest Du wissen?