Frage von xXjannickXx, 42

Arbeite ich schwarz da ich über 450 Euro verdiene?

Hallo Community, also ich habe folgende Situation: Ich habe einen Ferienjob in der Gastronomie und ich erreiche locker die 450 Eurogrenze, sodas ich keine Sozialversicherung bezahlen muss. Mit der Gehaltsauszahlung läuft das aber anders ab als ich es von anderen Jobs gerhört habe. Ich habe nach ca. 3 Wochen 53 Stunden gearbeitet und somit bei einem Lohn von 8,50 Euro/Stunde 450 Euro bar in die Hand gedrückt bekommen. Theoretisch ist sowas ja schwarzarbeit, oder? Ich meine ich gehe diese Woche ja wider arbeiten und verdiene vorraussichtlich 20Stunden x 8,5 Euro also 170 euro mehr im Monat als "erlaubt".

Antwort
von Muadeep, 17

Wenn du keinen Lohnabrechnung bekommst, dann ist das Schwarzarbeit, da du nichts hast, was du am Ende des Jahre dem Finanzamt vorlegen kannst, wenn du deine Lohnsteuer machst. Hat der Arbeitgeber deine Steuerdaten?

Antwort
von Griesuh, 29

Ferienjobs fallen unter Kurzzeitige Beschäftigungen und dürfen auch die 450€ Grenze überschreiten. Nur darf das Jahreseinkommen bei Minijobs die Freigrenze von 5400€ nicht überschreiten.

Siehe auch:

www.minijob-zentrale.de

Der AG muss dich aber dennoch bei der Minijobzentrale anmelden.

Antwort
von UndWennSchonx, 30

Kann sein, aber ich glaube bei Ferienjobs gibt es andere Regelungen^^. Habe 2Monate lang zwei Ferienhjobs gehabt bei denen ich um die 1.000 Euro verdient habe

Kommentar von xXjannickXx ,

Meinst du 1000 euro in zwei Monaten oder 1000 euro im Monat für zwei Monate?

Kommentar von UndWennSchonx ,

<1000 im Monat für zwei Monate. Also gesamt fast 1800 (waren bissl weniger) Euro. Aber wie gesagt, zwei Ferienjobs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten