Frage von HellenicSpirit, 23

Arbeit von der Zeitfirma fristlos kündigen?

Hallo,

wenn im vertrag eine kündigungsfrist von 2 tagen steht aber selber man einfach fristlos kündigt, kriegt man das geld was man sich erarbeitet hat ? dass ich gesperrt werde von der zeitfirma und dass das nicht vorbildlich ist interessiert mich nicht. Mir geht es nur um das Geld

Danke im Voraus

Antwort
von Pauli1965, 22

Du wirst nicht von der Zeit Firma gesperrt, sondern  von der Agentur für Arbeit. wenn dir überhaupt Geld zusteht. Und ja, die ZAF muss dir das Geld zahlen für die Stunden die du schon gearbeitet hast,

Antwort
von Baranars, 22

Vorsicht. Lies vorher nochmal deinen Arbeitsvertrag durch.

Es ist im Arbeitsrecht möglich, Vertragsstrafen für rechtswidrige Kündigungen im Arbeitsvertrag zu vereinbaren. Wenn dein Vertrag eine solche Klausel enthält, würde diese Vertragsstrafe von dem dir zustehenden Geld abgezogen werden.


Antwort
von Portifex, 23

Natürlich bekommst du das Geld, dass du bereits erarbeitet hast.

Es könnte aber sein, dass sie dir etwas abziehen, wenn du dich nicht an die Kündigungsfrist hälst, weil sie z.B. für die Zeit dann einen Ersatz besorgen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community