Frage von larissa25, 73

Arbeit und Jobcenter?

Ich gehe arbeiten erhallte aber Zuschuss vom Staat (Jobcenter) auf meinem Konto habe ich eine gewisse Summe gesparrt jetzt will das Jobcenter meine Kontoauszüge sehen was kann das jetzt für mich bedeuten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 19

Solange du dein so genanntes Schonvermögen nicht übersteigst passiert da gar nichts !

Du darfst pro Lebensjahr 150 € + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen besitzen,min. aber 3100 € + diese einmaligen 750 €.

Das würde zutreffen im Monat bevor du deinen ALG - 2 Antrag gestellt hast.

Ab deinem Leistungsbezug kannst du rein theoretisch auch über dein Schonvermögen kommen,also aus deiner Regelleistung bzw.deinen Freibeträgen auf Erwerbseinkommen ansparen was du möchtest.

Denn würde das Jobcenter hier dann etwas als verwertbares Vermögen ansehen,dann würde es ja indirekt zu einer Kürzung der Regelleistung bzw.deiner dir zustehenden Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll führen.

Um evtl.Nachfragen bzw.Erklärungen zu vermeiden,würde ich an deiner Stelle nicht mehr als dein Schonvermögen auf dem Konto lassen und den Rest entweder bei dir oder einer Person deines Vertrauens bunkern.

Wenn du dir dann ein Auto gekauft hast ( Zeitwert nicht mehr als 7500 € ),dann wird das Auto zum privilegierten Vermögen,dass bedeutet,dieser Wert darf dann nicht mehr zu deinem Schonvermögen addiert werden,du kannst dann von neuem beginnen zu sparen.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von beangato, 46

Das JC will nur wissen, ob Du ausserhalb Deines Arbeitseinkommens und des Zuschusses vom JC Einnhmen hast.

Lege sie nur vor - Kopien dürfen keine gemacht werden.

https://www.datenschutzzentrum.de/material/themen/bekannt/kontoaus.htm

Lies Dich da mal ein.

Antwort
von KleinerEngel18, 42

Das Jobcenter wird jedes halbe Jahr deine Kontoauszüge sehen wollen, damit sie sicher gehen können, dass du nicht noch eine andere Einnahmequelle hast, das ist total normal. Natürlich kommt es auch darauf an, wie viel du gespart hast und ob es hierfür einen bestimmten Grund gibt.

Antwort
von Anna1230, 39

Das kann bedeuten das geprüft wird warum du ansparen konntest, kommt natürlich auf die Summe an. Im schlimmsten Fall wird die die Unterstützung gestrichen.

Kommentar von larissa25 ,

Ich arbeite Vollzeit, darf ich nichts ansparren ?

Kommentar von Basti6000 ,

wenn du Vollzeit arbeitest, bekommst du mindestens 1,360 € (160 x 8,50), wieso dann noch was vom Staat?

Kommentar von Anna1230 ,

Du arbeitest Vollzeit und bekommst noch Zuschuss? Nun egal, die Frage ist ja einfach nur wie das Jobcenter es sieht. Sicher darfst du ansparen, aber es kann sein das Fragen gestellt werden und überprüft wird ob du tatsächlich nur das Einkommen hast aus Arbeit und Zuschuss.

Kommentar von larissa25 ,

Ich habe noch 2 Kinder. Ich möchte ein gutes Auto kaufen daür spare ich.

Kommentar von Anna1230 ,

So lange du nachweisen kannst das du keine anderen Einkommen hast, wird da nichts passieren. Ich würde einfach nur das Geld vielleicht nicht auf dem Konto sparen um dumme Fragen zu vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community