Frage von MajestaticTeddy, 46

Arbeit ohne Ausbildung mit 17?

Hallo ^-^/

Ich bin 17 Jahre alt und momentan auf der Suche nach einem Lehrplatz. Bis ich einen gefunden habe will ich arbeiten, einfach um etwas Erfahrung zu sammeln und um nicht untätig zu Hause rum zu sitzen. Leider habe ich nur den Hauptschulabschluss und zuvor nie gearbeitet -

Vom Gehalt erwarte ich natürlich nicht viel ^^ Habt ihr Vorschläge, welche Möglichkeiten mir offen stehen? Wäre es zum Beispiel möglich, in einem Altersheim zu arbeiten? (wäre für mich besonders interessant)

Danke schon mal für die Antworten :)

Antwort
von TreudoofeTomate, 22

Wende dich an die Jobvermittlung der örtlichen Arbeitsagentur. "Dort werden Sie geholfen."  ;-)

Antwort
von toomuchtrouble, 16

Gerade wenn Du noch nicht volljährig bist; hast Du den Vorteil, dass es noch haufenweise Programme gibt, die Dir den Einstieg in eine berufliche Ausbildung erleichtern soll.

Neben der Berufsberatung der Agentur für Arbeit gibt es in jeder größeren Stadt Einrichtungen, die jungen Ausbildungs- und Arbeitslosen Unterstützung anbietet.

Am Beispiel Hannover hat der dortige gemeinnützige Verein "Pro Beruf" vielfältige Angebote von Beratung über Hilfestellung z.B. bei den Bewerbungsunterlagen bis hin zu eigenen Ausbildungsbetrieben oder die Vermittlung von Praktikumsplätzen. Vielleicht findet sich dann auch ein anderes Berufsfeld als Altenheim oder Pennymarkt-Kasse.

http://www.pro-beruf.de/

Wenn Du männlich/weiblich und die Region nennst, suche ich sonst Adressen heraus.

Antwort
von SoMean, 19

Such dir doch einen Aushilfsjob auf 450 € Basis solange

Antwort
von Lumpazi77, 12

Gehe persönlich zu den Altersheimen und frage dort nach !

Antwort
von Prinzessle, 14

Also zuerst einmal finde ich Deine Einstellung super....denn es ist tatsächlich sehr schlecht, wenn man ein Jahr gar nichts tut...

Wenn Dir die Altenpflege gefallen würde, frage doch einfach mal nach, vielleicht als Praktikantin...

Du hast so die Möglichkeit bereits einiges zu lernen und wenn es Dir gefällt, kannst Du eventuell die Ausbildung dort machen....

Was auch eine Möglichkeit ist, um ein Jahr zu überbrücken ist ein Sprachaufenthalt als Au pair....denn eine zusätzliche Fremdsprache gut zu beherrschen wird Dir das ganze Leben lang nützlich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten