Frage von fragandy, 103

Arbeit langweilt mich zu Tode?

Hallo ich arbeite derzeit bei einer Leiharbeitsfirma für 8.50€ also für ein Appel und ein Ei, aber ich brauche dieses wenige Geld!

Allerdings halte ich die 8Stunden kaum noch durch, sehr oft geh ich schon nach 1-3Stunden nachhause oder falls der Chef nicht da ist, arbeite ich kaum was, auch dass wird er am Quartalsende merken da ich nicht mehr die Leistung bringe und viel viel weniger Kartons mache!

Wie motiviert man sich in solchen Situationen? Möchte mein Job nicht verlieren, Kollegen super und die Arbeit ist echt easy!

Aber diese Langeweile ist uneträglich!

Antwort
von poppedelfoppe, 59

für mich hättest du den Job schon verlieren müssen ,wenn du einfach nach 1 stunde nachhause gehst ,ich meine wo gibt's den sowas ,hast du keine Skrupel ,ich kenne keine arbeit wo man nicht gefeuert wird wenn man einfach nach 1 stunde tschüss sagt ,schäm dich

Kommentar von fragandy ,

ich sag ja die Kollegen sind super, wenn der chef weg ist und ich weiß er kommt heute nicht mehr, hau ich einfach ab, stempeln tut dann ein kollege! aber er wird es merken anhand der wenigen kartons die ich produziere.... ich müsste also doppelt so schnell arbeiten dass ers nicht bemerkt..... aber null motivation!

Kommentar von poppedelfoppe ,

wenn ich fragen darf ,wie läuft das genau ab mit dem produzieren der Kartons ?

Kommentar von fragandy ,

karton falten usw produktionshelfer

Kommentar von poppedelfoppe ,

naja würd versuchen die arbeit zu behalten !!

Kommentar von fragandy ,

okay danke

Antwort
von fusselchen70, 66

Da hilft meiner Meinung nach ein sinnvolles und vor allem aktives Freizeitleben. Dann kann man Langeweile, die bezahlt wird, ganz gut ertragen.

Antwort
von Manuauto, 69

Hör Musik oder Radio

Kommentar von fragandy ,

mach ich schon trotzdem keine lust kartons zukleben immer gleiche ... ich hol mir meistens kaffee und rauch 3-4 ziggis dann 1karton dann wieder kaffe usw

Kommentar von Manuauto ,

Pack deine S#####e zusammen und such dir einen besseren Job. Das ist die Realität! Jetzt musst du damit leben, offensichtlich hast du dir in der Schule nich allzu viel Mühe gegeben.

Kommentar von fragandy ,

hab auch nie gelernt, da wusste ich nicht dass des mal wichtig sei, hat mir ja keiner gesagt ^^ sonst wärich doktor geworden!

Kommentar von poppedelfoppe ,

Arbeiten musst du so oder so auch wenn du etwas gelernt hast ,das mit den Kartons ist gar kein schlechter Job ,lass dir nix von irgendwelchen Studenten sagen dir noch nie gearbeitet haben und den ganzen tag in schulungsräumen sitzen

Kommentar von fragandy ,

hast recht auch doktor muss arbeiten etc.... aktuell viel nur kleine krise geht schon wieder vorbei

Kommentar von Manuauto ,

Tja, letztendlich sind wir Akademiker aber die Leute, die die Entscheidungen treffen. Nein, diese Diskussion führt zu nichts. Allerdings muss ich sagen, dass es so wirkt, als ob du ein Bisschen eifersüchtig bist... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten