Frage von saejungfru, 176

KEIN Anspruch auf Krankengeld bei voller Erwerbsminderungsrente zur Hälfte und 50% Arbeitsleistung?

ich bekomme volle EMR zur Hälfte! und arbeite als Lehrerin noch 16 Unterrichtsstunden; zahle um 0,38% verkürzten KV-Beitrag. Bei Krankheit länger als 6 Wo bekomme ich angeblich kein Krankengeld von der KV, sondern dann die Auszahlung der ganzen EMR. Betrifft das auch Krankheiten, für die ich nicht berentet bin?

Antwort
von kevin1905, 123

ich bekomme volle EMR zur Hälfte!

Hö?

Man bekommt volle Erwerbsminderungsrente oder teilweise.

Betrifft das auch Krankheiten, für die ich nicht berentet bin?

Ich glaub du verwechselst was. Du beziehst eine Erwebsminderungsrente weil dein Restleistungsvermögen auf dem Arbeitmarkt eingeschränkt ist. Diese Zustand ist dauerhaft (zumindest mal 3 Jahre aus Sicht der DRV).

Antwort
von Dickie59, 121

Hallo,

du erhälst die halbe Erwerbsminderungsrente (bitte ausschreiben, weil ständig hier Begriffe verwechselt werden) und darfst laut Rentenbescheid 16 Unterrischtsstunden weiterhin leisten (im Monat, in der Woche).

Wer gibt die Auskunft, das bei Arbeitsunfähigkeit die volle Erwerbsminderungsrente gezahlt wird und mit welcher Begründung?

Ein Anruf bei deiner Krankenkasse reicht, da ja auch Beitragsleistungen aus deiner Erwerbstätigkeit fliessen und somit einen leistungsanspruch begründen könnten.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von turnmami, 103

Das kommt darauf an: wurde die Rente gekürzt wegen deinem Hinzuverdienst oder bekommst du aus medizinischen Gründen nur eine teilweise EMRente??

Antwort
von derhandkuss, 104

Viele Abk. = schlecht lesen, Antw. wenig Info schlecht mögl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community