Aral Sprit gepanscht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alleine die Tatsache, dass es sich bei einer Hondsa NSR (Zweitaktmotor mit Vergaser) im Prinzip um eine primitive Sprit, - und Ölverdampfungsmaschine handelt (ungeregelte Gemischzufuhr, rein mechanisch, sehr unpräzise) und die Tatsache, dass der Tankinhalt rein vom Augenmaß abgeschätzt wurde, zeigt mir, dass es nur eine extrem vage Abschätzung war. Ich habe eine Zeitlang regelmäßig in CZ getankt und niemals eine relevante Verbrauchsabweichung festgestellt, wohl aber, zumindest fahrzeugbezogen, eine Leistungsdifferenz. Außerdem ist der Abdampfrückstand der ONO - Tankstelle deutlich größer als jener bei deutschem Sprit, was für eine Vermengung des Kraftstoffes mit günstigeren Stoffen spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reelleres wäre zu sagen wenn sie sich die literwerte gemerkt hätten .  reinschauen ist da das  unsinnigste , je nach lichteinfall spiegelt die oberfläche anders .

die raffinerie wird nicht extra für sie 10 liter schlechter gemacht haben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorgehensweise halte ich für extrem unfachlich und daher nicht repräsentativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatsu
19.07.2016, 08:12

Weswegen unfachlich?

Es ist eine Beobachtung.

Und dennoch sollte es repräsentativ sein da selbe Strecke, selbes Fahrzeug, selber Fahrstyl.

Somit sollte es ja nicht eine solch enorme Differenz geben.

Mir stellt sich dadurch einfach die Frage ob neben dem Bio-Ethanol an deutschen Tankstellen noch anderweitige Manipulation am Benzin vorgenommen wird um den Kunden zu Öfteren Tanken zu zwingen.

Ganz einfach

0