Was denken die Deutschen über arabische bzw ausländische Erziehung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gestern schrieb der ägyptische Politikwissenschaftler, Historiker und Autor Hamed Abdel-Samad auf Cicero.de:

Die junge Generation in der islamischen Welt ist in einer Dualität
aufgewachsen. Zuhause und in der Moschee wird sie moralisch streng
erzogen. Männer und Frauen haben kaum eine Chance, eine gesunde,
symmetrische Beziehung zueinander aufzubauen. Im Internet dagegen
erleben sie eine Welt, in der es keine Grenzen zwischen Mann und Frau,
in der es keine festgeschriebene Moral gibt. Islamische Länder sind beim
Konsum von Po*no-Videos ganz oben auf der Liste. Diese Dualität schafft
ein gestörtes Verhältnis der Männer zu Frauen. Von dieser Dualität sind
auch viele junge Muslime betroffen, die in geschlossenen Communities in
Europa leben und dennoch den Verführungen einer offenen Gesellschaft
ausgesetzt sind.

[...]

Viele junge Araber verlassen ihre zugrunde gehenden Länder und kommen
nach Europa. Die Mehrheit von ihnen will nur in Frieden und Wohlstand
leben. Aber viele von ihnen kommen auch mit der Seuche der Dualität im
Gepäck: mit der Hoffnung auf Europa und der Verachtung seiner Werte. Mit
konservativer Moralvorstellung und dem Wunsch nach Freiheit und
Freizügigkeit. Da ihnen im Westen dann plötzlich die Gemeinschaft fehlt,
die ihr moralisches Verhalten überwachen kann, flippen sie aus,
organisieren sich in Kleingruppen und bilden Ersatzgemeinschaften. Die
einen werden Salafisten, die anderen werden Dealer, Straßendiebe oder
Frauenbegrapscher. Die einen sehen in den europäischen Männern nur die
Kreuzritter, die den Islam zerstören wollen, die anderen sehen in den
Frauen nur die Po*nosternchen, die sie früher im Internet gesehen haben.

http://www.cicero.de/berliner-republik/zu-den-ereignissen-koeln-religion-ist-mitverantwortlich/60341

Ich empfehle übrigens den ganzen Artikel zu lesen. Es lohnt sich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst dir mal meine Frage durchlesen die ich mal gestellt hatte so ähnlich. Ich verstehe die kontraproduktive Erziehung nicht

https://www.gutefrage.net/frage/sehr-kontraproduktive-erziehung-einer-tuerkinfreundin-meiner-schwester-ihrer-eltern-in-meinen-augen---was-denkt-ihr?foundIn=user-profile-question-listing

Ich hoffe ich konnte helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. Ich wünsche noch einen schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen läuft da eindeutig was falsch, wenn man sich mal das Verhalten unserer Mitbürger mit schwarzen Haaren und braunen Augen anschaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ajjah
09.01.2016, 17:10

Klingt ziemlich rassistisch. Habe übrigens auch schwarze haare und braune Augen :)

0
Kommentar von Stiefel28
09.01.2016, 17:30

Wenn du das so empfindest ist es dein Problem. Es ist nunmal Tatsache. Ich denke auch, du weißt ganz genau wenn ich mit dieser Umschreibung meine.

0

Ich denke das die Erziehung falsch läuft. Was soll das z.B. in Köln? Ist nur meine Meinung, jeder hat ne andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter arabischer Erziehung ? Ein sehr breitgefächerter Begriff.

Die Erziehungsmethoden von Ausländern - welchen Ausländern ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung