Arabisch und Farsi (persisch) lernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich halte das nicht für ratsam, mit zwei Sprachen neu anzufangen. 

Du unterschätzt glaube ich, den Zeitfaktor. 

Du machst die Ausbildung und hast dann nicht mehr soviel Zeit. Konzentriere dich lieber nur auf eine. 

Am besten die, die dich mehr begeistert und wo du vielleicht Kontakt zu Muttersprachlern hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zwei Sprachen parallel lernst, die völlig andere Schriften, Grammatiken und Vokabulare haben als die europäischen Sprachen, die du schon kennen wirst, wirst du mit dem Problem der Ähnlichkeitshemmung (Ranschburg-Phänomen) zu tun kriegen. 

Deswegen solltest du dich unbedingt zumindest für ein halbes Jahr für nur eine der beiden Sprachen entscheiden, bevor du die andere angehst. 

Vermutlich wirst du aber feststellen, dass eine der beiden Sprachen vollauf genügt, um auf längere Zeit mehr interessante Entdeckungen zu machen, als wenn du dich mit dem gleichzeitigen Lernen beider Sprachen abmühst. 

Zur Auswahl, für welche Sprache du dich entscheiden solltest, sind dir schon gute Tipps gegeben worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies sind zwei völlig verschiedene Sprachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?