Frage von psykokombi, 66

Könnt ihr mir beim Aquariumunterschrank bauen einen Rat geben?

Hallo Leute, ich habe vor mir einen Aquariumunterschrank selbst zu bauen. Das Aquarium selbst soll die Maße 200x80x60cm haben (LxTxH) aus 12mm Glas und 15mm Bo. Also ca. 1,2t Gewicht. Jetzt habe ich schon im Internet nach Berechnungsformeln gesucht wie hoch man denn MDF Platten belasten kann. Um auf Nummer sicher zu gehen wollte ich 25mm MDF nehmen für die Obere und Untere Platte 2000x800mm, dann 5 Scherwände a 25mm die auf der Unteren Platte stehen und die Obere Platte wird aufgelegt. Eine Rückwand mit 19mm wird zwischen den äußeren Wänden eingesetzt wo die drei innen verbauten Scherwände gegen stoßen. Die Rückwand soll dafür sorgen das der Schrank später nicht nach links oder rechts kippen kann. Das ganze soll verschraubt und lackiert werden. Die Lastverteilung sollte ausreichen, was mir Sorgen macht ist ob eine MDF Platte sich durch diese Last durchbiegen kann, vllt auch brechen. Ich habe einen Aquariumschrank von Juwel dort sind nur 16mm MDF Platten verbaut und nur 4 Stützen fangen das 450l Becken ab. Das hält schon Jahre. Also handwerkliche Fähigkeiten sind vorhanden, die Platten kommen aus dem Zuschnitt und mir gehts darum ob eine MDF Platte solche Gewicht trägt. Könnt ihr mir hier Rat geben? Gruss Jens

Antwort
von tastenkrueppel, 47

Ich kann WickerTom nur beipflichten. Bei Projekten dieser Größenordnung ist definitiv professionelles Wissen nötig und dementsprechend gutefrage.net auch nicht die richtige Plattform für Fragestellungen dieser Art. Auch handwerkliches Geschick (in allen Ehren!) reicht da nicht.

Nächste Frage: hält der Boden dieser Belastung stand? Immerhin haben wir es hier mit einer dauerhaften Belastung von grob aufgerundet 1000 kg/m² zu tun. Aber das wird ja hoffentlich schon geklärt sein.

Antwort
von WickerTom, 66

Ich empfehle dir einen Statiker .... dafür haben sie ja gelernt ... dies setzt aber auch eine Ordnungsgemäße Fertigung durch einen Fachmann (hierzulande nicht mehr oft gegeben) voraus!

Momentan hast Wartezeit, da die Deutschen dieses Jahr (eigentlich jedes Jahr) noch Wunder vollbracht haben wollen.

Grund, sollte mit dem Aquarium was passieren wer übernimmt die Haftung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community