Frage von aminasaud, 76

Aquariumfische, welche kann ich einsetzen?

Was kann ich in ein 100x40x45 aquarium reintun 180 Liter? Was ist besser Guppys, Barsche oder Welse ? Was denkt ihr so darüber ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grobbeldopp, 36

@jww28 Blabla Wasserwerte blabla. Der heilige Gral. 

aminasaud, du solltest selber entscheiden welche Fische du möchtest. Sieh dir Photos an, stöber auf youtube, mach dir klar was es alles gibt (beileibe nicht nur guppys, "barsche" (du meinst wohl Buntbarsche) und Welse.

Du kannst auch Guppys Barsche und Welse halten :-)

www.aquariumguide.de ist ein Anhaltspunkt für die bekanntesten Arten und ihre Ansprüche.

Manchen Fischen sind die "Wasserwerte" scheißegal, trotzdem solltest du zumindest deine KH herausfinden, durch Tröpfchentests oder die Auskünfte deines Wasserversorgers. Dieser Wert gibt dir Aufschluss darüber, ob du die meisten Fische halten kannst ohne aufwändige Wasseraufbereitung oder ob es Einschränkungen gibt. Du kannst deinen Wert mit den Steckbriefen die du online findest vergleichen und siehst dabei ungefähr, ob du eine Fischart vom Wasser her halten kannst.

Kommentar von aminasaud ,

super danke dir gefällt mir die antwort :-D so hab ich es auch jetzt gemacht nun kommen weitere fragen auf haha

Kommentar von dsupper ,

Ja, klar dass dir diese Antwort gefiel - das Ergebnis siehst du ja jetzt - schau in deine neue Frage: einige Fische bereits gestorben.

So "Blablabla" war meine Antwort bzgl. der Wasserwerte!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 40

Hallo,

die verantwortungsvolle Auswahl von passenden Fischen hängt nicht nur alleine von der AQ-Größe ab.

Vielmehr spielen vor allen Dingen die Wasserwerte, wie sie bei dir aus der Leitung kommen, eine sehr große Rolle. Jede Fischart stellt da ganz spezielle Ansprüche an die Gesamthärte, die Karbonathärte, den PH-Wert, die Temperatur.

Und diese Werte müssen passen, sonst leben die Fische nicht sehr lange und das wäre sehr schade.

Dann muss man immer beachten, dass man - auch bei gleichen Wasseransprüchen - nicht alle Fische miteinander vergesellschaften kann. Und dass viele Fische lieber in einer großen Gruppe (von 6 - 8 - 10 Tieren) leben, andere aber nur als Pärchen gehalten werden sollen. Andere Arten wiederum sollten im Haren gehalten werden - also ein Männlein mit mind. 3 Weibchen.

Dann gilt es zu beachten, dass bestimmte Fischarten auch bestimmte Wasserregionen bevorzugen: die meisten Welse leben eher bodenorientiert, Guppys z.B. leben hauptsächlich im oberen Wasserbereich, viele Barsche orientieren sich eher zum Boden, viele Salmlerarten bevölkern die mittlere Wasserschicht.

Damit ein AQ nun schön anzusehen ist, sollte man dies bei der Fischauswahl beachten.

Weiter muss man bedenken, dass alle Fischarten auch an die Einrichtung ganz besondere Ansprüche stellen: Welse brauchen einen Sandboden, Barsche Höhlen aus Steinen oder Holz, Barsche aus dem Malawisee brauchen hohe Felsaufbauten, dafür keine Pflanzen, Salmler lieben viele feinfiedrige Pflanzen, Bärblinge brauchen Pflanzenverstecke und trotzdem ausreichend freien Schwimmraum usw. usw.

Für verantwortungsvolle Besatzvorschläge solltest du also mal posten, welche Wasserwerte bei dir aus der Leitung kommen und wie dein AQ eingerichtet ist. Dann kann dir sicher geholfen werden.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von aminasaud ,

danke. dann muss ich mal alles genaau aufschreiben :-D

Antwort
von jww28, 36

Hi, wenn das Becken fertig hast musst du ohnehin erstmal abwarten und Tee trinken, bis das biologisch wird, dauert es ca 1-2 Monate. In der Zeit kannst dann schon mal deine Wasserwerte aus der Leitung in Erfahrung bringen, bei den meisten Wasserwerken kann man es online herausfinden. Wichtig ist da der PH-Wert, KH- Wert und auch der dGH Wert, kurzen Überblick über die Sauberkeit des Wassers sollte man auch machen. Mit den Werten kannst du bei www.aquariumguide.de nach geeigneten Fischen für dein Becken suchen. Dann schaut man in der Regel mal auf seine Einrichtung, hat man zB groben Kies passen Welse zb nicht ganz so toll.

 Bei Lebendgebärenden wie Guppys, Mollys, Platys muss man auch wissen das die sich ordentlich vermehren und dabei keine Rücksicht auf die Beckengrösse nehmen, da muss man entweder nur ein Geschlecht halten oder braucht dauerhaft Abnehmer für die Fische, sonst ist eigentlich jedes Becken schnell zu klein.

Würde Anfängern erstmal Tiere empfehlen die sich weniger rasant vermehren, Antennenwelse und manche Barsche sind da auch recht schnell dabei was Nachwuchs angeht auch da braucht man immer Abnehmer, wenn man die Geschlechter nicht trennt.

 

Kommentar von aminasaud ,

Mein Becken ist schon lang lang fertig die werte stimmen auch mir fehlen nur noch eben die fische und wollt mal nachfragen was am besten wäre und was zu diesem becken passen würde. ich mag halt bunt und groß aber wieviel und welche fischart wäre da am besten ?

Kommentar von jww28 ,

Ohne deine Wasserwerte zu kennen kann ich da nix empfehlen, deswegen hab ich dir den link geschickt. Da hast du eine Art Suchmaschine wo du nach Wasserwerte, Grösse des Beckens und Temperatur selber nach schauen kannst. 

Als Faustregel kann man nehmen, das die Fische ca 10% der Gesamtlänge deines Beckens entsprechen bei 1m Kantenlänge also nur Fische bis ca 10cm einsetzen. 

Bei deiner Kantenlänge würde ich ca 15 Schwarmfische, am besten welche bis ca 5 cm einsetzen. Für den Boden entweder ein Antennenwels oder eine Gruppe kleinere Welse und dazu ein Eyecatcher in Form eines Barschpärchens oder was Richtung Fadenfisch. Aber da musst du halt schauen ob deine Wasserwerte zu den Fischen passen, denn das ist überlebenswichtig.

Antwort
von Paste66, 36

Das muss jeder selbst entscheiden, aber nicht zu viele Fische um das Wasser nicht zu sehr zu belasten.(ca. 20-25)

Kommentar von dsupper ,

Wie kommst du auf eine Zahl von 20 - 25 Fischen? Ohne dies zu differenzieren? Es gibt Fische, die werden locker 20 cm groß - meinst du, davon könnte man 20 oder 25 Tiere in dieses AQ sperren?

Kommentar von aminasaud ,

okaaj danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community