Frage von anaissiana, 43

Aquariumfische transportieren?

Hallo, bitte seid mir nicht böse, aber ich kenn mich gar nicht aus in dem Bereich: Ich möchte meinem Bruder, der schon seit mehreren Jahren ein Aquarium hat ein paar neue Fische zu Weihnachten schenken. Hab mich zu den Fischen informiert, die passen zu denen die er schon hat, passen zu den Wasserwerten ect. Mir geht es eigentlich nur darum wie ich die Hübschen möglichst "lange" aber fischfreundlich außerhalb eines Aquariums halten kann. Ich hab mich jetzt ein bisschen eingelesen und wollte fragen ob ich sie in einem Eimer mit Deckel transportieren könnte, den ich für den Transport in der Ubahn, damit das Wasser nicht zu kalt wird, mit Alufolie und einer Decke umwickle. Wie lange könnten sie da drinnen bleiben ohne Schaden zu nehmen? Ich würde sie ja gerne am 23. schon besorgen, aber ich denke das geht nicht oder? Wie lange würde es ihnen in meiner Idee denn gut gehen, durch die Oberflächenbewegeung auch ohne Deckel müsste das mit dem Sauerstoff doch kein Problem sein oder ist das zu naiv gedacht?

ich weiß ich weiß, ein haufen fragen, hab ich will nicht ein paar hübsche kleine Fische auf dem Gewissen haben. (ach falls das hilft ich würde gerne Platys, Gupys und vll einen Kampffisch kaufen)

Antwort
von catweasel66, 27

bitte daran denken ,daß durch dein geschenk das becken dann nicht zu voll wird. auch die fischlein brauchen ihren platz.

die idee ist ja nicht schlecht, allerdings find ich die umsetzung nicht ganz ideal. klar, du willst deinen bruder unterm baum mit deinem geschenk überrraschen und ne freude machen. allerdings sind die fischlies keine bücher oder andere gegenstände die man bedenkenlos aus ihrem lebensraum entfernen kann.

eigentlich sollten die fische so schnell wie möglich aus dem transportbehältnis raus und an die neue umgebung gewöhnt werden.

das günstigste für die tiere wäre ,du sprichst mit deinem bruder die sache ab.

logo, die überraschung geht flöten aber die wahrscheinlichkeit das alle ,oder zumindest viele fische alles gut überstehen ist weitaus größer.

Kommentar von anaissiana ,

Ja, das mit der Anzahl hab ich bedacht, danke. Dass er welche bekommt weiß er schon, ich hab ihn nämlich nach den Wasserwerten etc. gefragt & welche er schon hat, damit ich weiß ob die überhaupt miteinander können. Unterm Baum müssen sie nicht stehen. Die können sofort ins Aqua nachdem sie bei ihm angekommen sind. Es geht nur darum dass am 24. kaufen sehr stressig wird.. auch wenn das jetzt irgendwie egoistisch ist :/

Kommentar von catweasel66 ,

ob die jetzt 2 oder 3 tage vorher einziehen ins becken ist doch total rille. dein bruder freut sich auch so wie ein schnitzel ,schließlich sieht er ja jede n tag dein geschenk beim füttern :-)

Antwort
von WildPferd2000, 20

also beim transport "von zuchtstation zum zwischenhändler vom zwischenhändler zum händler" sind die auch ziemlich lang in soner tüte aber ich würds weder den tieren noch meinem imadinären kleinen bruder antun tiere um die er sich kümmern muss unter einen geschlachteten baum zu legen!

schenk ihm einen gutschein "selbst gebastelt" das du mit ihm fische kaufen fährst und er kann sich welche aussuchen.

auf die wasserwerte musst du im großen nur achten wenn du die tiere züchten willst! vieles hat sich bei aquarien in den letzten 10 vielleicht 15 jahren nach und nach eingeschlichen um verkäufe zu erhöhen "wasseraufbereiter" "co²" anlage etc. das ist für ein paar besondere fische nötig und zur zucht! nagut co² nich aber halt die wasserwerte...

fütter die teire vernünftig, achte drauf das die platz haben für ihre bedürfnisse, das das wasser sauber bleibt und pfleg die nich mit diesem deine fische brauchen das und das zu tode -.-



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten