Frage von Tschuliwho, 105

Aquarium kalk?

Hallo, habe mir ein Aquarium gekauft, 575l , war davor mit ner Klebefolie als rückwand bestückt, ist jetz nicht mehr dran - da ich dieses als Raumtrenner nutze. Nun habe ich aber (wie ich denke) kalkflecken (schliere) auf der Rückseite also außen. Und wirft die Farben wie von einem Ölfleck auf.. Ich habe schon probiert es wegzubekommen mit spiritus, backpulver, essigreiniger, citronensäure .. Und bin wirklich ratlos, hatte das vll jemand schon ? Danke schonmal im vorraus!

Antwort
von Schnulli00, 62

Kalkränder auf der Außenseite (!) des Beckens lassen sich mit so ziemlich jedem beliebigen Reiniger mühelos wegwischen. Kalk macht auch keine "regenbogenfarbigen" flecken.

Kommentar von Tschuliwho ,

Ja , okay, irgendwelche lösungsvorschläge? :D

Kommentar von Schnulli00 ,

Was auch immer das ist... Mal normalen Glasreiniger probiert? Klebereste, dann Etikettenlöser?

Kommentar von Comment0815 ,

Wenn es Klebereste wären sollten die schon vom Spiritus entfernt worden sein. Oder zumindest mit Benzin.

Kommentar von Tschuliwho ,

Ja den Glasreiniger hab ich als erstes versucht -erfolglos .. Und spiritus hat auch null geholfen, mich würde auch interessieren was es überhaupt ist. 

Kommentar von Schnulli00 ,

kannst du es beim Drüberkratzen mit dem Fingernagel spüren? Dann ggf. mal einen Ceranfeldschaber ansetzen?

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquarium, 43

Hallo Tschuliwho,

sind es Kalkflecken, also harter "Belag" oder schmierig?

Es könnte durchaus sein, dass die Rückwand mit Öl "aufgeklebt" war, das kann man machen, damit erstens die Folie dicht anliegt (Spiegelungen, Luftblasen), zweitens kein Wasser unter die Folie kommt und und drittens, sie wieder rückstandsfrei abbekommt (Na ja, bis auf das Öl), doch die sollten mit haushaltsüblichen Reiniger weg zu bekommen sein!

MfG

Norina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten