Frage von zecker700, 93

Aquarium immer klar aber Gelb - was kann ich tun?

Hallo ☺ ich habe ein problem das problem ist mein Aquarium ist immer drekig ich weis nicht was es ist ich habe schon bei zoo und co gefragt die konnte mir keine antworte geben

ES IST NIX DRIN AUSER KIES UND FISCHE ! Also keine wurtzeln

Am filter liegt es !

An der scheibe sind auch so flecken Bitte um hilfe

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 35

Hallo,

vllt. wäre es sinnvoll gewesen, dich vor der Anschaffung deines AQ mal mit der Theorie der Aquaristik zu beschäftigen und dir wenigstens die Grundkenntnisse anzueignen?

Durch Futterreste und Fischausscheidungen entstehen im Wasser hochgiftige Schadstoffe = Ammoniak und Nitrit. Die wichtigen nützlichen Filterbakterien im Filter und im Bodengrund sorgen dafür, dass diese Schadstoffe in Pflanzennahrung = Nitrat umgewandelt werden.

So - großes Problem - du hast keine Pflanzen, die diese Pflanzennährstoffe verwerten. Nun passiert folgendes:

- die Algen freuen sich, denn sie haben Nahrung im Überfluss, keine Nahrungskonkurrenten, mit denen sie teilen müssen

- zu viel Nitrat färbt das Wasser gelblich

Natürlich gibt es auch Aquarien, die pflanzenlos betrieben werden sollten, z.B. die Aquarien, in denen Fische aus den Großen Ostafrikanischen Seen gepflegt werden. Dies AQ-Besitzer aber wissen in diesem Fall, dass sie dann einen sehr starken, überdimensionierten Filter brauchen und dass sie wöchentlich mind. 50 % des Wassers austauschen müssen.

Ich gehe mal davon aus, du betreibst kein solches AQ? Also solltest du dir Pflanzen kaufen und dein AQ bepflanzen. Auch mind. 14tägige Teilwasserwechsel von 30 % schaffen gute hygienische Wasserverhältnisse.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von zecker700 ,

also ich probiere das mit denn Pflanzen mall aber wöchentlich mache ich das wasser schon

Kommentar von dsupper ,

Schreib doch mal mehr zu deinem AQ: wie groß es ist, wie viele und welche Fische du pflegst - dann ist es viel einfacher, sinnvolle Vorschläge zu machen und eine Ursache zu finden ....

Kommentar von Norina1603 ,

bis zu 30cm barsche sind und sie die kaput machen der filter ist
perfekt max 1500 l und ich habe 900l der filter ist erst 2 tage alt weil ich denn gewächselt habe ligt nicht am Filter !

Wenn uns da mal nicht wieder ein Bär "aufgebunden" wird, denn in der Regel wissen Betreiber solch großer Becken, was sie da machen!

Kommentar von dsupper ,

lol - ja, das ist wohl wahr - ich persönlich kenne niemanden, der solch ein großes AQ pflegt - und scheinbar keine Ahnung hat. Denn ansonsten wäre das AQ zumindest artgerecht eingerichtet - bei Malawis oder Tanganjikas mit Felsen, bei Südamerikanern mit Pflanzen oder bei Mittelamerikanern mit Holz

Antwort
von Lycaa, 52

Na, wenn außer Kies und Fische nix drin ist, tippe ich mal auf Algen.

Kommentar von zecker700 ,

wie bekomme ich das am besten weg ?

Kommentar von Lycaa ,

Mehr und öfter Wasserwechseln, weniger füttern. Ggf einen leistungsstärkeren Filter. Bei einem pflanzenlosen Becken darf der ruhig überdimensioniert sein. Das wären meine Ansatzpunkte.

Antwort
von SirKurt, 55

Es kann wirklich an der Pumpe mit dem Filter liegen, das dass Wasser immer schnell dreckig wird.

Du solltest aber auch Pflanzen im Wasser haben für die Fische, damit die sich verstecken können und auch der Sauerstoff gehabt im Wasser höher geht.  Das ist immer besser für die Tiere.

Was auch sein kann das es am Sand liegt das dieser nicht richtig sauber ist und dadurch das Wasser dreckig wird oder ist. 

Kommentar von zecker700 ,

ich kann keine Pflanzen reintuhen weill es bis zu 30cm barsche sind und sie die kaput machen der filter ist perfekt max 1500 l und ich habe 900l der filter ist erst 2 tage alt weil ich denn gewächselt habe ligt nicht am Filter !

Kommentar von dsupper ,

Pass bloß auf, wenn du den Filter gewechselt hast - mit dem alten Filter hast du alle wichtigen nützlichen Bakterien entsorgt. Niemand mehr da, der die anfallenden hochgiftigen Stoffe nun in Pflanzennahrung umwandeln kann - die Fische schweben in den nächsten Wochen in akuter Lebensgefahr!

Außerdem ist für ein 900 l AQ ein Filter, der 1500 l/h filtert, viel zu klein. Schon ein bepflanztes AQ sollte zwei- bis dreimal pro Stunde durchgefilter werden - das würde dein Filter schon nicht schaffen.

Ein pflanzenloses Barschbecken muss mind. 3 - 4 mal die Stunde gefiltert werden - dazu ist der Filter viel zu schwach.

Kommentar von Norina1603 ,

bis zu 30cm barsche sind und sie die kaput machen der filter ist
perfekt max 1500 l und ich habe 900l der filter ist erst 2 tage alt weil ich denn gewächselt habe ligt nicht am Filter !

Es ist kaum zu glauben, dass jemand mit so einem großen Becken anscheinend über kein Grundwissen verfügt!

Antwort
von zNiDoZ, 17

Mach dir Pflanzen ins Aqurium!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten