Frage von Maximilianhenig, 71

Aquarium ....habe ein Problem?

Hallo ...
Mein aquarium ca 80l Hat ein Problem zumindest denke ich das ....alle meine fische schwimmen oben es ist in der Nacht wo so eigentlich am boden liegen und etwas schlafen ....heute nachmittag sind auch 4 fische gestorben ... kann aber auch Zufall sein .... und es stinkt wie pups 😈 (kann aber auch Einbildung sein ) Ich weiß nicht was ich machen soll ....aber die pumpe ist an ....also Sauerstoff müssten sie eigentlich haben und gefüttert hab ich sie auch ....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 20

Hallo,

Ohne weitere Daten kann man leider keine vernünftige Antwort geben daher Frage ich:

- Wie lange läuft das Becken schon?
- Besatz?
- Hast du Kunstoffdeko im Becken,oder Kunststoffummantelten Kies?
- Hast du viele Pflanzen im Becken?
- Wie oft machst du einen Wasserwechsel?
- Was Fütterst du?
- Hast du Nährboden drin?
- Wie sind deine Wasserwerte?

So wie sich das Anhört hast du irgendwelche Faulgase im Becken. Erste Hilfe ist jetzt auf jeden fall ein Großer Wasserwechsel.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 11

Hallo,

es ist niemals "Zufall", wenn so viele Fische auf einmal sterben!

Und wenn das Wasser riecht und die Fische nach Sauerstoff schnappend an der Wasseroberfläche hängen, ist das IMMER ein sicheres Zeichen für eine hohe Schadstoffkonzentration.

Das kann Ammoniak sein, oder Nitrit oder Schwefelwasserstoff - das ist ohne Wasserwerte und so aus der Ferne leider nicht feststellbar.

In so einem Fall ist es IMMER oberstes Gebot und Erste-Hilfe:

Mind. 70 - 90 % des Wassers austauschen - egal, ob es in der Nacht ist oder früh am Morgen. Nur so haben die Fische eine Chance zu überleben.

Anschließend auf Ursachenforschung gehen:

- zu hoher Besatz

- Filter läuft nicht

- viel zu viel gefüttert

Filter reinigen und in den nächsten 14 Tagen - 3 Wochen täglich 50 % des Wassers austauschen, dann sollte das Problem behoben sein.

Es kann natürlich auch sein, dass sich Faulgase im Bodengrund bilden. Hat man groben Kies und füttert viel zu viel, dann sinkt das Futter in den Bodengrund und vergammelt dort. Schwefelwasserstoff bildet sich (AQ riecht wie "faule Eier". Dann muss man leider das komplette AQ samt Bodengrund leer machen und neu aufbauen.

Beim Wasserwechsel bitte auf die richtige Temperatur achten.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Fellknoelchen, 23

Ist der Filter den an? Mach die sauerstoff pumpe raus und bringe den filter so an dass Oberflächenbewegung entsteht. Und mach am besten sofort Wasser raus, lasse 10 cm Wasser übrig und Fülle neu auf.

Antwort
von MildeOrange, 45

Wie wärs mal mit testen der Wasserwerte?

Kommentar von Maximilianhenig ,

es ist mitten in der Nacht habe auch keine mehr ....

Kommentar von MildeOrange ,

Das hat nix mit der Tageszeit zu tun und wenn man ein Aquarium mit lebenden Tieren drin hat hat man so was zum testen da zu haben.

Kommentar von Maximilianhenig ,

was sonst ...? ne Idee

Kommentar von Maximilianhenig ,

ja die sin leer und wollte morgen welche im fressnapf mitnehmen

Kommentar von MildeOrange ,

Wechsel einfach die Hälfte des Wassers.

Antwort
von SaxoDJ, 37

Wasserwerte testen...
JETZT!!

Kommentar von Maximilianhenig ,

habe keine Streifen ...

Kommentar von Maximilianhenig ,

oder gibt es da ne andere Möglichkeit

Kommentar von SaxoDJ ,

ok, dann Vllt Fische rausfischen und provisorisch in eine Schüssel tun... diese muss halt entsprechend hergerichtet sein... viel Erfolg

Kommentar von SaxoDJ ,

Naja, man braucht nicht unbedingt Streifen, die alternative sind halt chemische Prozesse, die du um 3 Uhr morgens sicher nicht machen möchtest...

Kommentar von Maximilianhenig ,

ok das heisst fische tot ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community